WIR SIND WIEDER DA!

Ab dem 21. Februar 2016

Pressemeldung, 01.02.2016


Ausschnitt aus Alexej von Jawlensky, Kopf in Blau, 1912 © Buchheim Museum

Nachdem die Expressionisten-Sammlung von Lothar-Günther Buchheim sich im Frühjahr 2015 im BUCHHEIM MUSEUM mit der Sammlung von STERN-Gründer Henri Nannen zu der großen Ausstellung EXPRESSIONISMUS² verbunden hatte, war ein guter Teil von ihr auf Gegenbesuch in der von Nannen gegründeten Kunsthalle Emden. Nun sind sie alle wieder da: Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff, Max Pechstein, Otto Mueller, Alexej von Jawlensky, Emil Nolde, Max Beckmann, Lovis Corinth und die anderen Expressionisten des BUCHHEIM MUSEUMS. Die neue Hängung verspricht neue Sichtweisen – und ein Fest fürs Auge!


Weitere Informationen

Jeden Sonntag, 14.30 Uhr
EXPRESSIONISTEN-FÜHRUNG
Die Führung bietet einen Überblick über die Werke von Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff, Max Pechstein, Otto Mueller, Alexej von Jawlensky, Emil Nolde, Max Beckmann, Lovis Corinth und andere Expressionisten aus der weltberühmten Buchheim-Sammlung.

Ostermontag, 3. April 2016, 15 Uhr
BUCHHEIM-RUNDGANG mit Winfried Englisch
In dem anekdotengespickten Rundgang gibt das Erzähltalent Winfried Englisch seine Erinnerungen an Buchheim zum Besten. Der pensionierte Depotleiter kannte den Museumsgründer ein halbes Jahrhundert lang. Die Teilnahme kostet 2,50 € zuzüglich Eintritt.

Freitag, 22. April 2016, 16 Uhr
EXPRESSIONISTEN, Direktorenführung mit Daniel J. Schreiber
Daniel J. Schreiber, Direktor des Buchheim Museums, führt durch die neue Präsentation von Buchheims Expressionistensammlung. Die Teilnahme ist frei mit gültiger Eintrittskarte.

Aktuell im Buchheim Museum

SCHMIDT-ROTTLUFF. FORM, FARBE, AUSDRUCK 29.09.2018 bis 03.02.2019

Dix & Pechstein – der Erste Weltkrieg in Bildern 10.11.2018 bis 24.03.2019

HAUS BUCHHEIM. ÜBERTRAGUNGEN Seit 03.02.2018

Mit dem Schiff ins Museum und Mondscheinfahrten 2019 Serviceinfos und Termine

Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

3sat besuchte mit Marianne Sägebrecht das Museum Sehen Sie sich den Beitrag im 3sat-Archiv an

Café Littwin Imaginärer Gastronomiebetrieb und poetisches Ensemble

SCHMIDT-ROTTLUFF. FORM, FARBE, AUSDRUCK: 29.09.2018 bis 03.02.2019
<