10. Tagung zur Hinterglaskunst

Vom 13. bis 14. Oktober 2017 im Buchheim Museum

Pressemeldung, 23.08.2017


Heinrich Campendonk, Pierrot mit Schlange, um 1923 (Ausschnitt) - Kunstmuseen Krefeld, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Buchheim Museums,

nach der zuletzt 2015 in Kaufbeuren ausgerichteten Hinterglastagung lädt Sie nun in diesem Jahr das Museum Penzberg – Sammlung Campendonk herzlich ein zur

10. Tagung zur Hinterglaskunst vom 13. – 14. Oktober 2017.

Erstmals auf einer Hinterglastagung wird hier am ersten Tag die für viele unbekannte moderne Hinterglasmalerei ins Zentrum gerückt. Für den Samstag sind Vorträge über traditionelle Hinterglasmalerei vorgesehen, beispielsweise über Hinterglasbilder aus dem Mittelalter, aus China, Tirol, Raimundsreut, Böhmen und Kaufbeuren. Umfassend informiert Sie das beiliegende Programm.

Darüber hinaus sind die Tagungsbesucher eingeladen, auch die Hinterglasausstellungen in den umliegenden Häusern der MuSeenLandschaft Expressionismus zu besuchen. Die Herbstausstellungen widmen sich erstmals unter dem gemeinsamen Motto: „Das Blaue Land hinter Glas“ der modernen und zeitgenössischen Hinterglasmalerei. Auf der Rückseite des Schreibens finden Sie eine kurze Übersicht für Ihre Reiseplanung.

Da aus organisatorischen Gründen die Teilnehmerzahl leider begrenzt ist, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

Wir freuen uns sehr, Sie im Oktober in Bernried begrüßen zu dürfen.

Aktuell im Buchheim Museum

SCHMIDT-ROTTLUFF. FORM, FARBE, AUSDRUCK 29.09.2018 bis 03.02.2019

Dix & Pechstein – der Erste Weltkrieg in Bildern 10.11.2018 bis 24.03.2019

HAUS BUCHHEIM. ÜBERTRAGUNGEN Seit 03.02.2018

Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

3sat besuchte mit Marianne Sägebrecht das Museum Sehen Sie sich den Beitrag im 3sat-Archiv an

Mit dem Schiff ins Museum und Mondscheinfahrten 2018 Serviceinfos und Termine

Café Littwin Imaginärer Gastronomiebetrieb und poetisches Ensemble

SCHMIDT-ROTTLUFF. FORM, FARBE, AUSDRUCK: 29.09.2018 bis 03.02.2019
<