Wunderwelt Bernried

Rundgang zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 13.05.2018, 11.00 Uhr

Mit Prof. Regine Keller, Dipl.-Ing. Felix Lüdicke und Daniel J. Schreiber, Direktor des Buchheim Museums.

Pressemeldung, 03.05.2018


Foto: Philipp Hoß, TUM

Dass in Bernried das Gras grüner, das Wasser blauer und die Häuser schöner sind als andernorts, ist hinlänglich bekannt. Auf ihrem Rundgang präsentieren Prof. Regine Keller, Dipl.-Ing Felix Lüdicke (beide TU München, Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und öffentlichen Raum) und Daniel J. Schreiber (Direktor des Buchheim Museums) historische und naturräumliche Besonderheiten von Bayerns schönstem Dorf. Die entdeckungswürdige Landschaft birgt tausendjährige Eichen, verwachsene Alleen, verwunschene Teiche, romantische Pagoden und weitere wundersame Überraschungen. Überdies ist die Kunst dabei, die Gegend zu erobern. Das Buchheim Museum und das Dorf sollen enger zusammenwachsen. Es sollen Orte entstehen, an denen gespielt und gestaunt werden kann, die ein breites Familienpublikum dazu einlädt, den Weg zum Museum bereits als Teil des Ausflugs zu genießen. Eine Vorahnung davon gibt es bei diesem gemeinsamen Spaziergang, der um 11 Uhr im Buchheim Museum beginnt. Dauer ca. 1 Stunde, festes Schuhwerk erforderlich.

Aktuell im Buchheim Museum

SCHMIDT-ROTTLUFF. FORM, FARBE, AUSDRUCK 29.09.2018 bis 03.02.2019

Dix & Pechstein – der Erste Weltkrieg in Bildern 10.11.2018 bis 24.03.2019

HAUS BUCHHEIM. ÜBERTRAGUNGEN Seit 03.02.2018

Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

3sat besuchte mit Marianne Sägebrecht das Museum Sehen Sie sich den Beitrag im 3sat-Archiv an

Mit dem Schiff ins Museum und Mondscheinfahrten 2018 Serviceinfos und Termine

Café Littwin Imaginärer Gastronomiebetrieb und poetisches Ensemble

SCHMIDT-ROTTLUFF. FORM, FARBE, AUSDRUCK: 29.09.2018 bis 03.02.2019
<