Buchheim Museum geschlossen

Da die Inzidenz im Landkreis Weilheim-Schongau über 1000 gestiegen ist, ist das Buchheim Museum seit Freitag, den 03.12.2021 geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

BRÜCKE & BLAUER REITER

16.07. – 13.11.2022


Sie kannten einander, besuchten sich, schätzten und verachteten sich auch bisweilen. Sie stellten miteinander aus, waren in denselben Verbänden, hatten dieselben Galeristen und Sammler. Die Künstler*innen von »Brücke« und »Blauem Reiter« stehen synonym für den Expressionismus in Deutschland. Sie gelten als Fanal der klassischen Moderne hierzulande.

Hauptwerke der beiden tonangebenden expressionistischen Gruppen vereinen sich im Buchheim Museum zu einer epochalen Gemäldeschau. Die Ausstellung bietet einen frischen Blick auf Bilder aus den Blütejahren zwischen 1905 und 1914 von Ernst Ludwig Kirchner, Karl Schmidt-Rottluff, Erich Heckel, Max Pechstein, Emil Nolde, Otto Mueller und Fritz Bleyl für die »Brücke« und Wassily Kandinsky, Gabriele Münter, Franz Marc, August Macke, Alexej von Jawlensky, Marianne von Werefkin und Paul Klee für den »Blauen Reiter«.

Das Buchheim Museum konzipiert die Ausstellung in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen Chemnitz und dem Von der Heydt-Museum, Wuppertal. Die drei Partner können sich dabei auf reiche eigene Sammlungsbestände stützen, die erstmals zusammengeführt werden. Um das künstlerische Spektrum im Ganzen abbilden zu können, werden Werke von nationalen und internationalen Leihgebern hinzugenommen. Die Ausstellung im Buchheim Museum findet statt im Rahmen der Ausstellungsreihe »Avantgarde in Farbe. Blauer Reiter, Brücke, Expressionismus« der MuSeenLandschaft Expressionismus, die auch ins Schlossmuseum Murnau, ins Franz Marc Museum in Kochel am See, ins Museum Penzberg und ins Lenbachhaus in München führt.


2021 im Museum

BRÜCKE & BERLINER SECESSION
27.11.2021 – 26.06.2022

Katharina von Werz. Tanz vor der Stadt
Ab 06.11.2021

CHINESISCHE BAUERNMALEREI
Sammlung Ingrid Jansen – 20.11.2021 – 06.03.2022

DAS BOOT
Ab 31.07.2021

Sonntagsmalerei
Ab 23.10.2021

Buchheim Museum Online
Virtueller Kunstgenuss in Zeiten sozialer Distanzierung

Das Buchheim Museum geht online
Ergebnisse der Provenienzforschung

WIEDERENTDECKT! RAHMEN UND BILDER DER BRÜCKE-KÜNSTLER
Der Film zur abgesagten Ausstellung

HAUS BUCHHEIM. ÜBERTRAGUNGEN
Seit 03.02.2018

Abbildung: Erich Heckel, Der schlafende Pechstein, Öl auf Leinwand, 1910. Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See. © Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen; VG Bild-Kunst, Bonn.
Erich Heckel, Der schlafende Pechstein, Öl auf Leinwand, 1910. Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See. © Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen; VG Bild-Kunst, Bonn.

Online Tickets

Besuchen Sie uns auf Instagram