Abonnement des E-Mail-Newsletters des Buchheim Museums

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir informieren Sie regelmäßig über unser Programm.



Würdigung für "Großtat" prangt am Finger

Münchner Merkur vom 01.03.2002

Pressespiegel

Bernried - Bei einem Festakt im "Museum der Phantasie" wurde Kunstsammler, Maler und Autor Lothar-Günther Buchheim gestern Nachmittag der "Goldene Ehrenring des Landkreises Weilheim-Schongau" verliehen. Landrat Luitpold Braun würdigte damit Buchheims "Entscheidung, Bernried als Standort für Ihre Sammlung zu akzeptieren". Buchheim habe "für unseren Landkreis eine Großtat vollbracht", so Braun. Der Landrat lobte weiter: "Jeder Interessierte kennt dieses Museum." Die Expressionisten-Sammlung haben inzwischen mehr als 250.000 Menschen besucht.

Der Geehrte selbst präsentierte sich gut aufgelegt, aber auch gerührt. Er habe mit der Ehrung nicht gerechnet. "Natürlich freuen wir uns, dass wir das Museum nach 25 Jahren in den Wolken doch noch auf den Boden gebracht haben", sagte er. Ein besonderes Lob hielt Buchheim für Bernrieds Bürgermeister Walter Eberl parat: "Ich hatte ihn für einen Bauern-Bürgermeister gehalten, dabei hat er es faustdick hinter den Ohren. Ihm haben wir dieses Museum zu allertiefst zu verdanken." Auch der Landrat bekam ein Sonderlob: Er habe "Schwierigkeiten so weit als möglich aus dem Weg geräumt".

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM!: Die Sammlung »Die Maler der Brücke« von Hermann Gerlinger kommt ins Buchheim Museum