Abonnement des E-Mail-Newsletters des Buchheim Museums

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir informieren Sie regelmäßig über unser Programm.



Meister Wu Xingshui spielt auf sechs Instrumenten

Traditionelle chinesische Musik am Sonntag, den 14.01.2007, um 14 Uhr

Pressemeldung, 02.01.2007

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Buchheim Museum beginnt das neue Jahr mit einem Blick nach China und seiner vielgestaltigen Musiktradition.

Sehr gerne möchten wir Sie auf ein besonderes Ereignis aufmerksam machen:

Am Sonntag, dem 14. Januar 2007, um 14 Uhr, wird Meister Wu Xingshui im Buchheim Museum (Vortragssaal) ein Konzert traditioneller chinesischer Musik geben.

Der Eintritt für Konzert und Museum beträgt pro Person
EUR 7,- . Karten erhalten Sie im Vorverkauf unter:
Fax 08158-997061, Tel. 08158 9970 0 /-43.
Wir empfehlen, Plätze zu reservieren.

Meister Wu, der sich hier auch als Komponist vorstellen wird, gibt Kostproben seiner Kunst auf sechs klassischen chinesischen Instrumenten:

  • der Mundorgel Sheng

  • der Kalebassenklarinette Hulusi

  • der Bambusquerflöte Dizi

  • der chinesischen Oboe Suona

  • den Kniegeigen Erhu und Banhu

Wu Xingshui, der sich in diesem Winter erstmals in Europa aufhält, stammt aus Shandong, der Heimat von Konfuzius und seit 20 Jahren Partnerprovinz des Freistaats Bayern. Die besondere Volksmusik dieser alten Kulturregion steht auch im Zentrum des Konzerts.

Das Konzert wurde durch ASIA INTERCULTURA e.V. vermittelt.

Dr. Clelia Segieth, Kuratorin des Buchheim Museum


Mundorgel


Bambusflöte


Kniegeige


Aktuell im Buchheim Museum

PURRMANN UND DER EXPRESSIONISMUS Ausstellung vom 2. April bis 9. Juli 2017

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM! Die Sammlung »Die Maler der Brücke« kommt ins Buchheim Museum

HERBERT SCHERREIKS: SCHLOSS ZWERGAPFELKERN Ab 29. April 2017 im Buchheim Museum

CHRISTIAN HECHTL – WISSENSCHAFTLICHE NOTIZEN 19. bis 28. Mai 2017 im Buchheim Museum

Mit dem Schiff ins Museum und Mondscheinfahrten 2017 Serviceinfos und Termine - buchbar ab 1. Januar 2017

Neue Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

DAS SCHÖNSTE VOM SCHÖNEN Kunst von Mitarbeitern des Buchheim Museums

PRALLES, DRASTISCHES, SINNLICHES Video-Portrait: Karl-Heinz Richter im Buchheim Museum!

HOLMEAD. MEISTER DES KRUDEN EXPRESSIONISMUS Ausstellung vom 16. Juli bis 3. Oktober 2017

NOLDE UND DAS GROTESKE Ausstellung vom 23. Juli bis 15. Oktober 2017

3sat besuchte mit Marianne Sägebrecht das Museum Sehen Sie sich den Beitrag im 3sat-Archiv an

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM! 8. Oktober 2017 bis 25. Februar 2018

Café Littwin Imaginärer Gastronomiebetrieb und poetisches Ensemble

Neue Videovorstellung des Buchheim Museums: Impressionen aus Bernried
<