Herzlich Willkommen

Das Museum ist geöffnet – wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Wir bauen die neue Ausstellung HECKEL. AUSDRUCK & EINFÜHLUNG auf! Deshalb bleibt der große Expressionistensaal vom 13. bis zum 30. Oktober geschlossen.

Wir möchten Ihnen unter Berücksichtigung der derzeitigen Auflagen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. Für einen sicheren Museumsbesuch ist alles vorbereitet.

WEITERE INFORMATIONEN

Anfahrt mit dem Auto: Seit 08/2020 wird die Hauptstraße in Tutzing saniert. Bitte vermeiden Sie daher – von Starnberg aus – die Anfahrt zum Museum entlang der westlichen Seeuferstraße. Fahren Sie auf der B2 in Richtung Weilheim und dann über die Staatsstraße 2066 nach Bernried. Von München aus empfehlen wir den Weg über die A95 bis zur Ausfahrt Seeshaupt, dann via Seeshaupt auf der St2063 nach Bernried.

Samstag, 24.10.2020, 11.00 Uhr

WIND

Die GEDOK-Kuratorinnen bieten von 11 bis 15 Uhr Einzelgespräche an oder beantworten Fragen der Besucher*innen.

Für den Besuch gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln. Wir bitten Sie, mit einem Mund- Nasenschutz zu kommen und diesen während des gesamten Besuches zu tragen.

 

Ihr Besuch

Am Hirschgarten 1, 82347 Bernried
Anfahrt mit Bahn, Auto, Bus & Schiff
Tel: 08158 / 997043
E-Mail info@buchheimmuseum.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag & Feiertage
April bis Oktober: 10 – 18 Uhr
November bis März: 10 – 17 Uhr
Geschlossen am 24.12. & 31.12.

Eintrittspreise
Erwachsene € 10,00
Jugendliche € 5,00 (bis 6 Jahre frei)
Ermäßigungen & Preiskategorien

Ticket Eintritt Zeitbegrenzung 2 Stunden

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr

Führungen

Es sind ab sofort wieder individuelle Gruppenführungen über unser Online-Formular buchbar. Maximal sind sieben Teilnehmer/innen inkl. einer Kunstvermittlerin erlaubt.

Audioführung– persönlich, informativ, unterhalt­sam. Direktor Daniel J. Schreiber führt Sie durchs Haus (€ 3,50 zzgl. Eintritt). Wir empfehlen, eigene Kopfhörer mitzubringen. Sie können die Inhalte des Audioguide kontaktlos auch als Web-App mit ihrem eigenen Smartphone abrufen. Sie erhalten einen QR-Code am Infotresen.

Kostenlos ist die NEWSEEUM App. Laden Sie sich die App hier herunter; sie kann bereits vor dem Museumsbesuch genutzt werden.

Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler/innen sowie alle Besucher/innen dazu verpflichtet sind, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich an die bekannten Abstandsregeln von mindestens 1,50 m zu halten.

Mehr

Mit dem Schiff ...

... ins Museum! Von April bis Oktober können Sie mit den Linienschiffen der Bayerischen Seenschifffahrt auf dem Starnberger See nach Bernried zu fahren. Nutzen Sie dafür auch die Vergünstigung Kombi-Ticket Museumsschiff (Schifffahrt + Museumseintritt) für EUR 24,90. Das Ticket ist auf allen Schiffen erhältlich. Im Sommer bieten wir darüber hinaus die beliebten Mondscheinfahrten an.

Mehr

Museumscafé

 

CAFÉ BUFFI im Buchheim Museum
Tel: 08158 - 99 70 52 oder -14
E-Mail: cafe-buffi@buchheimmuseum.de
Website: www.cafe-buffi.de

Museumsladen

Phantasievolles aus aller Welt zum Lesen, Leben und Schenken. In einem schönen Ambiente können Sie im Museumsladen auch sonn- und feiertags in Kunstbüchern und Ausstellungskatalogen schmökern. Entdecken Sie das lang gesuchte Geschenk oder kleine Mitbringsel für jeden Anlass. Unter einer Vielzahl interessanter Bücher, individueller Accessoires und kunstvoller Präsente ist für jeden etwas dabei. Eine Auswahl können Sie auch in unserem Online-Shop bestellen.

Mehr

Labor der Phantasie

Unser Offenes Atelier im Labor der Phantasie findet wieder samstags und sonntags, von 11 bis 17 Uhr statt. Aus aktuellem Anlass mit begrenzter Teilnehmerzahl, gültiger Eintrittskarte und Materialgeld von € 2,50.

An allen Sonntagen wird zeitgleich in der MS PHANTASIE gearbeitet.

Herzlich willkommen!

Mehr

MuSeenLandschaft

In der MuSeenLandschaft Expressionismus gehen im Voralpenland Naturerleben und Kunstgenuss eine einzigartige Verbindung ein: Neben dem Buchheim Museum bietet das Franz Marc Museum am Kochelsee exquisites Kunsterleben rund um seinen Namensgeber; am Staffelsee lockt das Schloßmuseum Murnau mit dem „Blauen Reiter“ und Gabriele Münter; in der Nähe der Osterseen macht das Museum Penzberg mit Campendonk auf sich aufmerksam.

Mehr

Online Tickets

Besuchen Sie uns auf Instagram