Abonnement des E-Mail-Newsletters des Buchheim Museums

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir informieren Sie regelmäßig über unser Programm.



Staatsminister Dr. Thomas Goppel im Buchheim Museum

Besuch der Ausstellung "Eines Lebens Lauf"

Staatsminister Dr. Thomas Goppel und Frau Claudia Goppel besuchten am Sonntag, dem 9. April 2006, um 14.30 Uhr die Ausstellung im Buchheim Museum
Eines Lebens Lauf - Lothar-Günther Buchheim.

Pressemeldung, 12.04.2006

Hoher Besuch im Buchheim Museum am Starnberger See. Staatsminister Dr. Thomas Goppel kam am letzten Sonntag in Buchheims Museum der Phantasie, um die Ausstellung "Eines Lebens Lauf - Lothar-Günther Buchheim", zu besichtigen.

Die Schau zeigt erstmals Buchheims malerisches Gesamtschaffen, angefangen bei den frühen Linolschnitten des 12-jährigen mit sozialkritischen Themen über Bilder, die im Krieg entstanden sind, bis hin zu den bayerischen Tropen und späten Landschaftsbildern.




Frau Goppel, Dr. Thomas Goppel, Dr. Clelia Segieth und Herr Josef Steigenberger, Bürgermeister von Bernried.

Aktuell im Buchheim Museum

BRÜCKENSCHLAG. GERLINGER – BUCHHEIM ! Ausstellung im Buchheim Museum vom 28. Oktober 2017 bis 25. Februar 2018

NONNENSPIEGEL UND ZIRKUSSCHWEINE Ausstellung vom 13. Oktober 2017 bis 18. Februar 2018

100.000 Besucher in 2017 im Buchheim Museum Museumsdirektor Daniel J. Schreiber händigt den Ehrengästen eine Jahreskarte aus

JAWLENSKY: KOPF IN BLAU Neu im Buchheim Museum ab 16. Juli 2017

HERBERT SCHERREIKS: SCHLOSS ZWERGAPFELKERN Ab 29. April 2017 im Buchheim Museum

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM! Die Sammlung »Die Maler der Brücke« kommt ins Buchheim Museum

Neue Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

Mit dem Schiff ins Museum und Mondscheinfahrten 2018 Serviceinfos und Termine

3sat besuchte mit Marianne Sägebrecht das Museum Sehen Sie sich den Beitrag im 3sat-Archiv an

Café Littwin Imaginärer Gastronomiebetrieb und poetisches Ensemble

100.000 Besucher in 2017 im Buchheim Museum: Museumsdirektor Daniel J. Schreiber händigt den Ehrengästen eine Jahreskarte aus
<