Abonnement des E-Mail-Newsletters des Buchheim Museums

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir informieren Sie regelmäßig über unser Programm.



BayernTour Natur 2007

Faszination ohne Grenzen - Spaziergang, Sonntag, 24.06.2007, 14.00 Uhr

Pressemeldung, 19.06.2007

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie gern auf eine weitere Veranstaltung im Rahmen der BayernTour Natur 2007 im Buchheim Museum aufmerksam machen:

Faszination ohne Grenzen - Botanische Besonderheiten im Park des Buchheim Museums

Start: Sonntag, 24. Juni 2007, 14.00 Uhr
Mit Diplom Geologe Winfried Englisch
Treffpunkt: Eingang des Buchheim Museums
Teilnahmegebühr pro Person EUR 5,- (inkl. Museumseintritt: EUR 10,-)

Seit Jahren beteiligt sich das Buchheim Museum an der BayernTour Natur mit besonderen Veranstaltungen.

Denn Lothar-Günther Buchheim liebte die Natur wie die derzeitige Sonderausstellung "Eines Lebens Lauf - Lothar-Günther Buchheim" (22.04. - 07.10.2007) eindrucksvoll dokumentiert: Von Jugend an zeichnete oder malte Buchheim Landschaften: in Sachsen, wo er aufwuchs, im Krieg - in der Normandie und in der Bretagne -, später auf Reisen (Elba, Spanien, Südsee), vor allem aber am Starnberger See. Dazu legte er eigenhändig üppige Gärten an, sammelte mit seiner Frau Diethild eine überbordende Fülle von bizarrem Wurzelwerk, Muscheln, Steinen und Wunderlichem, was nur die Natur hervorzubringen vermag. Garten, Sammelstücke und Landschaften wiederum waren Motive für den Maler wie den Fotografen Buchheim, während der Sammler vorwiegend Dinge aus aller Welt anhäufte, die aus Naturmaterialien gemacht sind oder Bilder mit Landschaftsdarstellungen. Hier vor allem Werke der "Brücke"-Maler Kirchner, Schmidt-Rottluff, Heckel, Pechstein und Nolde, aber auch von Max Beckmann, Max Kaus und anderen Expressionisten. Und: In Buchheims Romanen, sei es "Das Boot" oder "Die Festung" nimmt die Beschreibung von Natureindrücken breiten Raum ein. Dass Buchheim sich ein Museum wünschte, in dem Kunst, Architektur und Natur eine Symbiose eingehen und harmonisch miteinander verbunden sein sollten, ergibt sich daraus folgerichtig. Günter Behnisch hat dieser Idee Gestalt verliehen und ein vielgliedriges, abwechslungsreiches, leicht und transparent wirkendes Gebäude geschaffen, das die umgebende Natur nicht nur mit einbezieht, sondern durch Fenster, Terrassen und den 12 Meter über dem See schwebenden Steg vielfache Ausblicke auf Landschaft und See bietet: Natur und Landschaft werden zum Bild, werden selbst Ereignis.

Der naturkundliche Frühsommerspaziergang im Rahmen der BayernTour Natur führt durch den Park des Buchheim Museums und den angrenzenden Höhenrieder Schlosspark. Von Diplomgeologe Winfried Englisch erfahren Sie nicht nur Wissenswertes über die Entstehung der Landschaft und die Flora und Fauna. Er weiß auch vieles von der Geschichte der Parklandschaft, vom Museum, seinem Gründer und von den Sammlungen zu berichten. Nach dem Spaziergang besteht Gelegenheit zum Besuch des Museums.

Schöne Grüße vom Starnberger See!

Dr. Clelia Segieth
Kuratorin des Buchheim Museum







Fotos: Winfried Englisch



Aktuell im Buchheim Museum

PURRMANN UND DER EXPRESSIONISMUS Ausstellung vom 2. April bis 9. Juli 2017

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM! Die Sammlung »Die Maler der Brücke« kommt ins Buchheim Museum

HERBERT SCHERREIKS: SCHLOSS ZWERGAPFELKERN Eröffnung der Ausstellung am Samstag, 29. April 2017, um 18 Uhr

TANZ IN DEN MAI Mit dem dem rupidoo global music club (ehem. JALLA Club). Am 30. April 2017 ab 19 Uhr im Buchheim Museum.

Experimentelle Farbradierungen in Hayter Drucktechnik Druckvorführung, Samstag, 6. Mai 2017 um 10 Uhr im Buchheim Museum

HELLAUF BEGEISTERND: SIEGFRIED ULMER Ausstellung vom 18.12.2016 bis 30.04.2017

Neue Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

Mit dem Schiff ins Museum und Mondscheinfahrten 2017 Serviceinfos und Termine - buchbar ab 1. Januar 2017

DAS SCHÖNSTE VOM SCHÖNEN Kunst von Mitarbeitern des Buchheim Museums

PRALLES, DRASTISCHES, SINNLICHES Video-Portrait: Karl-Heinz Richter im Buchheim Museum!

CHRISTIAN HECHTL – Wissenschaftliche Notizen 20-28. Mai 2017 im Buchheim Museum

HOLMEAD. MEISTER DES KRUDEN EXPRESSIONISMUS Ausstellung vom 16. Juli bis 3. Oktober 2017

NOLDE UND DAS GROTESKE Ausstellung vom 23. Juli bis 15. Oktober 2017

3sat besuchte mit Marianne Sägebrecht das Museum Sehen Sie sich den Beitrag im 3sat-Archiv an

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM! 8. Oktober 2017 bis 21. Januar 2018

Café Littwin Imaginärer Gastronomiebetrieb und poetisches Ensemble

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM!: Die Sammlung »Die Maler der Brücke« kommt ins Buchheim Museum
<