Staatsgala - Fotografien von Lothar-Günther Buchheim

Sonderausstellung im Buchheim Museum

26. September 2009 - 28. Februar 2010

Pressemeldung, 25.09.2009 - Eine Seite zurück


Diese "Fotos ohne Pose" machen den Betrachter zum Augenzeugen eines singulären Ereignisses: Die Bonner Szene formiert sich 1977 zum prangenden Staatsempfang für das spanische Königspaar. Lothar-Günther Buchheim dringt mit seiner Kamera in Bezirke, die Fotografen und Presseleuten verschlossen bleiben. Als Tarnung und Arbeitskleidung dient ihm - wie einst seinem Vorbild, dem unvergessenen Bild-Journalisten Salomon - der vom Protokoll vorgeschriebene Frack. Den steten Wechsel aufregender Schwarzweißkompositionen in seinem Sucher verwandelt der "Bilderbauer" Buchheim auf dem Film zu unvergleichlichen Fotografien: Der Staat, der sich selbst darstellt - die Verdienten der Nation aller Couleur figurieren als Statisten. Die Bilder dokumentieren jede Phase des festlichen Geschehens und verleihen nicht nur den spontanen Gesten der Akteure Dauer, sondern bewahren auch das besondere Fluidum des Augenblicks. Der narrative Text, mit dem Buchheim seine stupefierenden Aufnahmen gleichsam kontrapunktisch begleitet, trägt dieselbe unverwechselbare Handschrift wie seine Fotografien.

 


Archiv Pressemeldungen


Das spanische Königspaar mit Bundespräsident Walter Scheel


Lothar-Günther Buchheim mit Maria Ehmke und Marianne von Weizsäcker


Horst Ehmke, Bundesminister a.D., und seine Frau Maria


Bundespräsident Walter Scheel und Mildred Scheel

Fotos © Buchheim Museum 2009


Online Tickets

Besuchen Sie uns auf Instagram