Veranstaltungen im Museum

BUCHHEIM. KÜNSTLER, SAMMLER, ALLESKÖNNER?
Samstag, 03.12.2022

Ab 10 Uhr

Seine Energie hätte für drei Leben gereicht. Lothar-Günther Buchheim (1918-2007) war, neben einigem anderen, Künstler, Sammler und Autor, und in jedem dieser drei Bereiche war er höchst erfolgreich. Zu vielen Aspekten dieses komplexen Lebens gab es bereits Ausstellungen im Buchheim Museum. Die nun startende große Präsentation zeigt erstmals, wie sich all dies zu einem von Brüchen und Kontinuitäten geprägten Lebenswerk fügt.

Mehr

Web-Kunst Workshop
Samstag, 10.12.2022, 11.00 Uhr

Die Freude am Weben und Arbeiten mit den eigenen Händen

Joy of Weaving ist ein fortlaufendes Projekt, das die Künstlerin Doro Seror weltweit durchführt. Sie sammelt alte Kleidung und verwandelt sie in Kunst- und Handwerksobjekte. Sie lehrt die Techniken, so dass jeder aus alter Kleidung etwas Neues schaffen kann. Das Ziel ist, dass die Altkleider nicht um die Welt transportiert werden, um auf Mülldeponien in Entwicklungsländern verbrannt zu werden, sondern dass sie dort recycelt werden, wo sie ohne industrielle Bearbeitung getragen werden. Im Rahmen des Projekts "Joy of Weaving" arbeitet sie mit Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt zusammen, die sich mit den kontemplativen Methoden des Webens und des textilen Handwerks beschäftigen wollen.

An einem ganzen Wochenende bespielen die Künstlerinnen Doro Seror, Frid Branham, Kathie Halfin und Susanne Theimann die Museumpädagogischen Räumlichkeiten des Buchheimmuseums. Jede der Künstlerinnen wir ihre eigene Art der webenden Gestaltung eines Kunstwerkes vermitteln und die Besucherinnen und Besucher anleiten, eigene Arbeiten zu erstellen.

Um Voranmeldung zu einem oder beiden Workshop-Tagen wird gebeten: info@buchheimmuseum.de

Weitere Informationen zum Projekt und den Künstlerinnen:
https://www.joy-of-weaving-wwwow.com/

3,50 EUR zzgl. zum Eintritt

Mehr

Web-Kunst Workshop
Sonntag, 11.12.2022, 11.00 Uhr

Die Freude am Weben und Arbeiten mit den eigenen Händen

Joy of Weaving ist ein fortlaufendes Projekt, das die Künstlerin Doro Seror weltweit durchführt. Sie sammelt alte Kleidung und verwandelt sie in Kunst- und Handwerksobjekte. Sie lehrt die Techniken, so dass jeder aus alter Kleidung etwas Neues schaffen kann. Das Ziel ist, dass die Altkleider nicht um die Welt transportiert werden, um auf Mülldeponien in Entwicklungsländern verbrannt zu werden, sondern dass sie dort recycelt werden, wo sie ohne industrielle Bearbeitung getragen werden. Im Rahmen des Projekts "Joy of Weaving" arbeitet sie mit Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt zusammen, die sich mit den kontemplativen Methoden des Webens und des textilen Handwerks beschäftigen wollen.

An einem ganzen Wochenende bespielen die Künstlerinnen Doro Seror, Frid Branham, Kathie Halfin und Susanne Theimann die Museumpädagogischen Räumlichkeiten des Buchheimmuseums. Jede der Künstlerinnen wir ihre eigene Art der webenden Gestaltung eines Kunstwerkes vermitteln und die Besucherinnen und Besucher anleiten, eigene Arbeiten zu erstellen.

Um Voranmeldung zu einem oder beiden Workshop-Tagen wird gebeten: info@buchheimmuseum.de

Weitere Informationen zum Projekt und den Künstlerinnen:
https://www.joy-of-weaving-wwwow.com/

3,50 EUR zzgl. zum Eintritt

Mehr

Collector's Tour "flores y mujeres"
Sonntag, 15.01.2023, 15.00 Uhr

Rundgänge durch die Ausstellung mit Joseph Hierling, Sammler.

Die Teilnahme kostet 3,50 € zuzüglich zum Eintritt.

Mehr

Collector's Tour "flores y mujeres"
Sonntag, 05.02.2023, 15.00 Uhr

Rundgänge durch die Ausstellung mit Joseph Hierling, Sammler.

Die Teilnahme kostet 3,50 € zuzüglich zum Eintritt.

Mehr

Collector's Tour "flores y mujeres"
Sonntag, 26.02.2023, 11.00 Uhr

Rundgänge durch die Ausstellung mit Joseph Hierling, Sammler.

Die Teilnahme kostet 3,50 € zuzüglich zum Eintritt.

Mehr

Baum & Lotus – Yoga für Alle!
Sonntag, 26.02.2023, 15.00 Uhr

Eine sinnliche Yoga-Stunde zum Abschluss der Ausstellung »flores y mujeres« mit der zertifizierten Iyengar Yoga-Lehrerinnen und PR-Referentin des Museums Claudia Lamas Cornejo. Die Teilnahme ist für alle, die eine Eintrittskarte erworben haben, frei.

Mehr

FÜHRUNGEN

Samstag, 16.00 Uhr & Sonntag, 14.30 Uhr und 16.00 Uhr
Öffentliche Führung
Qualifizierte Museumsführer*innen stellen Ihnen die Sonder­ausstellungen vor. Die Teilnahme kostet 3,50 € zuzüglich Eintritt. In der Expressionismus-Ausstellung führen QR-Codes auf weiterführende Informationen der Sammlung Online.

Gruppenführung
Gerne vermitteln wir Ihnen eine private Gruppenführung (max. 25 Personen inkl. 1 Kunstvermittlerin, Dauer ca. 60 Minuten) durch das Buchheim Museum. Wir geben Ihnen eine Einführung in die Sammlungen, die jeweiligen Sonderausstellungen und die Besonderheiten der Architektur. Dabei beantworten wir während der Führung Ihre Fragen und gehen auf Ihre besonderen Interessen ein.

Audioführung
Wir empfehlen auch weiterhin die Audioführung – persönlich, informativ, unterhalt­sam. Direktor Daniel J. Schreiber führt Sie durchs Haus (3,50 € zzgl. Eintritt). Gerne können Sie eigene Kopfhörer mitbringen.

Yoga für alle
Brücke, Reiter, Hund

Ab November immer freitags, 11.30 – 12.00 Uhr

Ob jung oder alt, fit oder eingerostet, mit oder ohne Vorkenntnisse – das Kontemplieren von Kunst und das Üben von Yoga-Haltungen bringt Freude, und entspannt Körper und Geist. Angeleitet von Claudia Lamas Cornejo, zertifizierte Iyengar-Yoga-Lehrerin und PR-Referentin des Buchheim Museums. Teilnahme ist für alle, die eine Eintrittskarte erworben haben, frei.

KREATIVES FÜR KINDER

Jeden Samstag und Sonntag, 11-17 Uhr
LABOR DER  PHANTASIE
Alle die nicht nur schauen, sondern selbst gestalten wollen, sind herzlich ins Offene Atelier eingeladen. Je nach Wetter findet es im Labor der Phantasie im Museumsgebäude oder im Motorschiff »Phantasie« statt, das im Museumspark in der Wiese liegt. Pinsel und Farben stehen ebenso bereit wie fachkundige Betreuung, für Kinder ab 6 Jahren, jünger nur in Begleitung.

Besuchen Sie uns auf Instagram