Abonnement des E-Mail-Newsletters des Buchheim Museums

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir informieren Sie regelmäßig über unser Programm.



Kommende Termine im Buchheim Museum


Sonntag, 01.10.2017, 15.30 Uhr

Spökenkieker von der Marsch

Rundgang mit Christian Ring und Daniel J. Schreiber

Alle Werke der Nolde-Ausstellung kommen aus der Nolde Stiftung Seebüll. Ihr Direktor Christian Ring war maßgeblich an der Konzeption beteiligt. Dank seiner genauen Kenntnisse Noldes kann er bei seinem Rundgang mit Daniel J. Schreiber davon berichten, wie das Groteske den »Spökenkieker« oder »Geisterseher« Nolde von Kindheit an begleitete.


Sonntag, 08.10.2017, 15.30 Uhr

Bergriesen und Baumgeister

Rundgang mit Ulrich Luckhardt und Daniel J. Schreiber

Als Leiter der Internationalen Tage Ingelheim kuratierte Ulrich Luckhardt die Nolde-Ausstellung im Buchheim Museum. Im Gespräch mit Museumsdirektor Daniel J. Schreiber entwickelt er in seinem Rundgang das Thema der Groteske bei Nolde von den frühen »Bergriesen« bis hin zu den späten »Baumgeistern«.


Samstag, 14.10.2017, 15.00 Uhr

To Be EMPTY \\\ As The Water Feeds The SOUL /// TheForest Nests The BECOMING

Eine Performance von Akuzuru in Zusammenarbeit mit TANZRAUM Penzberg

Die aus Port of Spain, der Hauptstadt von Trinidad und Tobago, stammende Akuzuru ist als genreübergreifende Künstlerin international bekannt. Mit Performances und Monumentalskulpturen machte sie sich in der Karibik, in Afrika, Asia und in den Vereinigten Staaten einen Namen. Von der Münchner Performance-Künstlerin Dorothea Seror eingeladen, ist sie Artist in Residence in der Villa Waldberta in Feldafi ng. Gemeinsam mit den Schülerinnendes TANZRAUMS Penzberg fängt sie in ihrer Performance im Museumspark die Essenz der Bernrieder Voralpenlandschaft ein, um ihr, wie Nolde mit seinen »Bergriesen« und »Baummenschen«, mythisch glühende, anthropomorphe Ausdrucksformen zu verleihen. Die Teilnahme ist frei mit gültiger Eintrittskarte.


Sonntag, 15.10.2017, 15.30 Uhr

Nolde-Quiz

Zur Finissage übernimmt Direktor Daniel J. Schreiber die letzte Führung durch die Ausstellung. Im Anschluss daran können bei einem Quiz Preise gewonnen werden.


FÜHRUNG

Jeden Sonntag um 15.30 Uhr zeigen qualifizierte Museumsführerinnen und -führer Ihnen die wichtigsten Werke der Nolde-Ausstellung und bieten Ihnen einen guten Überblick über den Künstler Emil Nolde. An den nachfolgend genannten Sonntagen werden die Nolde-Führungen durch besondere Experten oder phantastische Darbietungen bereichert. Die Teilnahme kostet in jedem Fall jeweils € 2,50 zzgl. Eintritt.

FÜR KINDER

Jeden Samstag und Sonntag, 11 bis 17 Uhr
OFFENES ATELIER
Zu beobachten, wie sich aus den leuchtenden Farbwolken seiner Aquarelle oder den heftigen Pinselschlägen seiner Gemälde bizarre Köpfe, unheimliche Tiere, Geister und Spukgestalten oder märchenhafte Szenerien entwickeln, ist einfach fabelhaft. Alle, die nicht nur schauen, sondern selbst gestalten wollen, sind herzlich ins LABOR DER PHANTASIE eingeladen. Wasserfarbe, Tusche, Papier und Pinsel stehen ebenso bereit wie fachkundige Betreuung durch Künstler. Für Kinder ab 6 Jahren, jünger nur in Begleitung, auch Erwachsene sind willkommen! Die Teilnahme ist frei mit gültiger Eintrittskarte.

KINO IM MUSEUM

Teilnahme frei mit gültiger Eintrittskarte

Kultfilme rund um das Milieu der Graffiti-Sprayer
Täglich Dienstag bis Sonntag 10-15 Uhr

Buchheims Haus
Ein Film von Bernt Engelmann und Gisela Wunderlich über das Feldafinger Wohnhaus von Lothar-Günther Buchheim mit Edmund Stoiber, Kurt Faltlhauser, Michael Skasa, Klaus Doldinger und anderen, 45 Minuten. Täglich im Loop.

Köpfe in Bayern. Lothar-Günther Buchheim
Ein Film von Toni Schmid und Julie Lindner, 45 Minuten, Bayerischer Rundfunk 2007. Täglich im Loop.

AUSSTELLUNGEN 2017

PDF-Download sowie Aktuell und Vorschau

JAWLENSKY: KOPF IN BLAU: Neu im Buchheim Museum ab 16. Juli 2017