Kommende Termine im Buchheim Museum


Samstag, 23.06.2018, 18.00 Uhr

SUTEMI KUBO. MEINE BRÜCKE

Ausstellungseröffnung

Josef Erhard, Mitglied des Vorstands der Buchheim Stiftung; Daniel J. Schreiber, Direktor des Buchheim Museums; Eri Kawamura, Kuratorin der Ausstellung; Sutemi Kubo; Japanisches Generalkonsulat München, Schirmherr


Sonntag, 24.06.2018, 11.00 Uhr

Neu: Kirchner, Heckel, Modersohn-Becker, Rohlfs

Willkommensfeier für spektakuläre Neuzugänge im Buchheim Museum: Mit Hilfe der Ernst von Siemens Kunststiftung wurde ein Gemälde von Paula Modersohn-Becker erworben!

Als langfristige Leihgaben aus Privatbesitz konnten Gemälde von Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel und Christian Rohlfs sowie Arbeiten auf Papier von Ernst Ludwig Kirchner, August Macke und Christian Rohlfs hinzugewonnen werden.


Sonntag, 24.06.2018, 14.30 Uhr

Expertenführung NS-Kunst

Buchheim leistete einen entscheidenden Beitrag zur Rehabilitierung der als »entartet« diffamierten Kunst der Moderne, insbesondere des Expressionismus.

In der Zeit des Nationalsozialismus gehörte er jedoch auf den Großen Deutschen Kunstausstellungen im Haus der Deutschen Kunst 1942 und 1943 in München zu den am besten vertretenen Künstlern. Welche Rolle er als Kriegsmaler im Gefüge der NS-Propagandakunst einnahm, erörtert Christian Fuhrmeister vom Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München beim gemeinsamen Rundgang mit Museumsdirektor Daniel J. Schreiber.


Sonntag, 24.06.2018, 15.30 Uhr

Expertenführung Enigma

Mit dem Kryptologen Manfred Kienzle

Der Kryptologe Manfred Kienzle, an der Schule Informationstechnik der Bundeswehr in Feldafing zuständig für die Reparatur der historischen Geräte, erläutert die kriegsentscheidende historische Bedeutung der legendären Enigma-Verschlüsselungsmaschine und führt ihre Funktionsweise vor.


Sonntag, 24.06.2018, 16.30 Uhr

Künstlergespräch Kubo

Mit Sutemi Kubo, Eri Kawamura und Daniel J. Schreiber


Samstag, 14.07.2018, 15.00 Uhr

Space Ship Launch

Das Space Ship von Markus Heinsdorff wird vom Stapel gelassen. Geplant wurde es als Mahnmal gegen die Erderwärmung und als Notunterkunft für Flutopfer in Bangladesch.

Nun geht es auf dem Starnberger See in Sichtweite des Buchheim Museums vor Anker. Hier dient es dem Münchner Künstler und einigen Zwerghühnern vierzehn Tage lang als Lebensraum. Die Museumsbesucher können ihn mit einem Ruderboot besuchen.


Sonntag, 22.07.2018

EUWARD

Ausstellung vom 22. Juli bis 9. September 2018


Samstag, 29.09.2018

SCHMIDT-ROTTLUFF

Ausstellung vom 29. September 2018 bis 3. Februar 2019


FÜHRUNGEN

Jeden Sonntag und an Feiertagen um 14.30 Uhr zeigen qualifizierte Museumsführerinnen und -führer Ihnen die wichtigsten Werke der Sammlungen Buchheim und Gerlinger und bieten Ihnen einen guten Überblick über die Künstler der BRÜCKE. Die Teilnahme kostet jeweils € 2,50 zzgl. Eintritt.

FÜR KINDER

Jeden Samstag und Sonntag, 11 bis 17 Uhr
OFFENES ATELIER
Alle, die Phantasie nicht nur mit dem Hirn, sondern selbst mit den Händen begreifen wollen, sind herzlich ins LABOR DER PHANTASIE eingeladen. Wasserfarbe, Tusche, Papier und Pinsel stehen ebenso bereit wie eine fachkundige Beratung. Für Kinder ab 6 Jahren, jünger nur in Begleitung, auch Erwachsene sind willkommen! Die Teilnahme ist frei mit gültiger Eintrittskarte.

KINO IM MUSEUM

Teilnahme frei mit gültiger Eintrittskarte

Buchheims Haus
Ein Film von Bernt Engelmann und Gisela Wunderlich über das Feldafinger Wohnhaus von Lothar-Günther Buchheim mit Edmund Stoiber, Kurt Faltlhauser, Michael Skasa, Klaus Doldinger und anderen, 45 Minuten. Täglich im Loop.

Köpfe in Bayern. Lothar-Günther Buchheim
Ein Film von Toni Schmid und Julie Lindner, 45 Minuten, Bayerischer Rundfunk 2007. Täglich im Loop.

AUSSTELLUNGEN 2018

PDF-Download: Jahresprogramm 2018

Aktuell und Vorschau

WILLKOMMEN! MODERSOHN-BECKER, ROHLFS, HECKEL, KIRCHNER, MACKE: Präsentation der Neuzugänge am Sonntag, 24. Juni 2018, 11 Uhr