Abonnement des E-Mail-Newsletters des Buchheim Museums

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir informieren Sie regelmäßig über unser Programm.



Schmuck, der aus der Reihe tanzt

JAC & Friends ab 16.11. auf dem Promenadedeck im Buchheim Museum

16. November 2014 bis 22. März 2015
Di-So und Feiertage 10 bis 17 Uhr

PDF-Flyer / PDF-Präsentation des Schmucks

Pressemeldung, 06.11.2014

no-img

Sonntag, 16.11.2014 - Eröffnung, 11 Uhr - Begrüßung durch Daniel J. Schreiber, Direktor
Sonntag, 30.11.2014 - Lebende Werkstatt
Sonntag, 11.01.2015 - Lebende Werkstatt
Sonntag, 15.03.2015 - Künstlergespräch, 15 Uhr


Mit JAC & Friends eröffnet das Buchheim Museum eine neue Ausstellungsserie auf seinem „Promenadendeck“ – dem lang gestreckten Gang, von dem die Besucher über eine Reling hinweg aus bodentiefen Fenstern über den Starnberger See blicken können. Wie auf einer Flaniermeile können hier in Zukunft herausragende kunsthandwerkliche Arbeiten bewundert und gekauft werden. Den Anfang macht die Gruppe Jewellery Art Concept, kurz JAC, bestehend aus elf Goldschmieden und drei Gestalterinnen im Handwerk, die aus unkonventionellen Materialien schönen Schmuck für den kleinen und mittleren Geldbeutel herstellen: Günter Block, Christine Demmel, Susanne Elstner, Susanne Holzinger, Kristina Kundt, Michaela Köppl, Kirsten Plank, Juliane Schölß, Christoph Straube, Barbara von Taeuffenbach, Danuta Uhlig sowie Fanny Bollig, Pia Duppich und Kira Fritsch. Alle verbindet der Besuch einer Weiterbildung an der Akademie für Gestaltung und Design in München. Vor sieben Jahren schlossen sie sich zusammen. Sie stellten bereits auf der Internationalen Handwerksmesse IHM und in verschiedenen Galerien und Museen aus. Die Künstlerinnen und Künstler haben sich mit der Architektur des Buchheim Museums oder der Sammlung des Hauses befasst und reagieren in ihren Schmuckentwürfen auf diese Inspiration. Ausgewählte Arbeiten werden in der Präsentation vorgestellt, können anprobiert und erworben werden. An drei Sonntagen, dem 30. November 2014 sowie dem 11. Januar und dem 15. März 2015, jeweils um 15 Uhr, können die Besucher in „Lebenden Werkstätten“ erleben, wie der Schmuck entsteht – und selber mitmachen! Die Ausstellung ist entstanden in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern / Akademie für Gestaltung und Design.

Aktuell im Buchheim Museum

NOLDE. DIE GROTESKEN Ausstellung vom 23. Juli bis 15. Oktober 2017

HOLMEAD: KRUDE KÖPFE Ausstellung vom 16. Juli bis 3. Oktober 2017

10. Tagung zur Hinterglaskunst Vom 13. bis 14. Oktober 2017 im Buchheim Museum

100.000 Besucher in 2017 im Buchheim Museum Museumsdirektor Daniel J. Schreiber händigt den Ehrengästen eine Jahreskarte aus

JAWLENSKY: KOPF IN BLAU Neu im Buchheim Museum ab 16. Juli 2017

HERBERT SCHERREIKS: SCHLOSS ZWERGAPFELKERN Ab 29. April 2017 im Buchheim Museum

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM! Die Sammlung »Die Maler der Brücke« kommt ins Buchheim Museum

Neue Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

3sat besuchte mit Marianne Sägebrecht das Museum Sehen Sie sich den Beitrag im 3sat-Archiv an

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM! 28. Oktober 2017 bis 25. Februar 2018

Café Littwin Imaginärer Gastronomiebetrieb und poetisches Ensemble

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM!: Die Sammlung »Die Maler der Brücke« kommt ins Buchheim Museum
<