Abonnement des E-Mail-Newsletters des Buchheim Museums

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir informieren Sie regelmäßig über unser Programm.



AUGENFUTTER – Buchheims Küstenbilder 1941-1944

Ausstellung 24. Oktober 2015 – 14. Februar 2016

Pressemeldung, 04.10.2015


Lothar-Günther Buchheim, Ebbe bei Brignogan, 1944, Tusche und Aquarell Linolschnitt © Buchheim Museum

Mit 23 Jahren kommt Lothar-Günther Buchheim 1941 als Kriegsberichter und Kriegsmaler in das besetzte Frankreich. Der junge Kunststudent im Range eines Leutnants erfüllt seine Aufgabe akkurat: Er zeichnet Schiffe und Kriegsgerät; und er porträtiert die Heroen der Marine: Kameraden, Kommandanten und hochrangige Offiziere. Auch Großadmiral Dönitz steht ihm Modell. Nebenher findet er Zeit, seiner Leidenschaft nachzugehen. Trotz der trügerischen Verheißung und des verheerenden Schreckens des Krieges hört er nicht auf, seine Umwelt mit den Augen eines Künstlers zu sehen. An der Côte Sauvage trifft er auf eine Landschaft, die ihn fesselt. Immer wieder bannt er in Tuschezeichnungen und Aquarellen den Eindruck, den die schroffe Felsenlandschaft und die brandende See in ihm hinterlassen. Angetan ist er auch von alten Fischerbooten, deren aufgefächerte Beplankung er oft auf seinen Blättern festhält. Die Ausstellung von Buchheims Küstenbildern aus den Kriegsjahren entstand in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Aalen, der die Ausstellung vom 12. Juli bis zum 30. August 2015 zeigte.


Rahmenprogramm

BUCHHEIMS MARKT, angesetzt vom 5. Dezember bis zum 17. Januar, entfällt!


Sonntag, 6. Dezember 2015, 11 Uhr
ERINNERUNGEN AN BUCHHEIM
Im Gespräch mit Klaus Doldinger, Kurt Faltlhauser und Michael Skasa
In dem Gespräch über den Künstler, Sammler, Verleger und Autor des Weltbestsellers DAS BOOT Lothar-Günther Buchheim kommen bekannte Persönlichkeiten zusammen. Klaus Doldinger, Jazzmusiker und Komponist der Musik des Kinofilms DAS BOOT, war freundschaftlich mit Buchheim verbunden. Kurt Faltlhauser, ehedem bayerischer Finanzminister, hat entscheidenden Anteil an der Realisierung von Buchheims Lebenstraum eines BUCHEIM MUSEUMS. Die Radio-Legende Michael Skasa, allen von der SONNTAGSBEILAGE des Bayerischen Rundfunks noch im Ohr, kannte Buchheim von Jugend an.


Sonntag, 13.12./27.12.2015 um 15.30 Uhr
Buchheim-Rundgang mit Winfried Englisch
In dem anekdotengespickten Rundgang gibt das Erzähltalent Winfried Englisch seine Erinnerungen an Buchheim zum Besten. Der pensionierte Depotleiter kannte den Museumsgründer ein halbes Jahrhundert lang. Teilnahme 2,50 EUR zzgl. gültiger Eintrittskarte.


KINO IM MUSEUM

5. Dezember bis 17. Januar, täglich 11 Uhr
Buchheims Haus
Hauptfigur des Films von Bernt Engelmann und Gisela Wunderlich ist das Feldafinger Wohnhaus von Lothar-Günther und Diethild Buchheim. Nach dem Tod des Ehepaares verwaist, wird es durch die Erzählungen von Zeitzeugen wieder zum Leben erweckt. Befragt werden unter anderen Edmund Stoiber, Kurt Faltlhauser, Michael Skasa und Klaus Doldinger. Buchheims Assistent Waldemar Rejmer führt durch die poesievolle Welt seines verstorbenen Dienstherren. Teilnahme frei mit gültiger Eintrittskarte.


5. Dezember bis 17. Januar, täglich 13 Uhr
Das Boot, Director's Cut
Der Film aus dem Jahr 1981 spielt im Zweiten Weltkrieg im November und Dezember des Jahres 1941 und schildert die Erlebnisse der Besatzung eines deutschen U-Boots auf Feindfahrt im Atlantik. Die gleichnamige, von eigenen Erlebnissen geprägte Romanvorlage stammt von Lothar-Günther Buchheim. Regisseur ist Wolfgang Petersen. Unter anderen spielen Jürgen Prochnow, Herbert Grönemeyer und Uwe Ochsenknecht. Die Vorführung dauert 208 Minuten. Teilnahme frei mit gültiger Eintrittskarte


Zum Rahmenprogramm der PICASSO Ausstellung

Aktuell im Buchheim Museum

NOLDE. DIE GROTESKEN Eröffnung am 22. Juli 2017 um 18 Uhr im Buchheim Museum. Ausstellung vom 23. Juli bis 15. Oktober 2017.

HOLMEAD: KRUDE KÖPFE Ausstellung vom 16. Juli bis 3. Oktober 2017

JAWLENSKY: KOPF IN BLAU Neu im Buchheim Museum ab 16. Juli 2017

Music and Picnic in the Park Open Air Konzert mit Max Grosch & Friends am Sonntag, 30. Juli 2017, 20 Uhr

HERBERT SCHERREIKS: SCHLOSS ZWERGAPFELKERN Ab 29. April 2017 im Buchheim Museum

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM! Die Sammlung »Die Maler der Brücke« kommt ins Buchheim Museum

Neue Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

DAS SCHÖNSTE VOM SCHÖNEN Kunst von Mitarbeitern des Buchheim Museums

3sat besuchte mit Marianne Sägebrecht das Museum Sehen Sie sich den Beitrag im 3sat-Archiv an

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM! 28. Oktober 2017 bis 25. Februar 2018

Café Littwin Imaginärer Gastronomiebetrieb und poetisches Ensemble

HOLMEAD: KRUDE KÖPFE: Ausstellung vom 16. Juli bis 3. Oktober 2017
<