Abonnement des E-Mail-Newsletters des Buchheim Museums

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir informieren Sie regelmäßig über unser Programm.



Ausstellungsprogramm 2007
und Ausblick 2008

Buchheim Museum und Villa Maffei

Ausstellung Pablo Picasso bis 15. April 2007
Geänderte Öffnungszeiten ab 1. April 2007
Neue Kooperationsform mit MVV und Deutscher Bahn

Pressemeldung, 02.04.2007

Sehr geehrte Damen und Herren,

vorab, da wir immer wieder gefragt werden: das Buchheim Museum setzt - wie gewohnt - seine erfolgreiche Arbeit fort. Frau Buchheim ist weiterhin Stiftungsvorstand.

Zunächst zu unseren Sonderausstellungen im Buchheim Museum und in der Villa Maffei, die zusätzlich zu den Arbeiten deutscher Expressionisten und den volks- und völkerkundlichen Beständen weitere Bereiche der Buchheimschen Sammlungen vorstellen:

Nach dem Tod von Lothar-Günther Buchheim ändern wir unser Programm und zeigen die für Ende April geplante Schau "Meister der Plakatkunst - Chéret, Toulouse-Lautrec, Steinlen und Zeitgenossen" ab Herbst 2007.

Ab 22. April 2007 wird die Ausstellung "Eines Lebens Lauf - Lothar-Günther Buchheim" in leicht veränderter Form zu sehen sein. Schwerpunkt ist Buchheims malerisches Werk. Buchheims eigene Bilder dokumentieren sein Leben von den Jugendjahren - der 12jährige schneidet sozialkritische Sujets in spröde Linolplatten - über die Kriegs- und Nachkriegszeit bis in die letzten Jahre. Dass Buchheims ureigenste und eigentliche Profession immer die des Malers gewesen ist, vergegenwärtigt diese Ausstellung mit rund 250 Werken eindrucksvoll. Auch die außergewöhnlich vielgestaltigen Sammlungen des Museums mit dem hochkarätigen Kern, den Werken deutscher Expressionisten, verraten den besonderen Blick des Malers und seine künstlerische Eigenständigkeit. Ein reiches und breitgefächertes Begleitprogramm mit Filmvorführungen, Lesungen aus Buchheims Romanen, aber auch aus seinen Kunstbüchern, Vorträgen und ein Konzert mit Klaus Doldinger suchen zumindest einige Aspekte des komplexen Buchheimschen Lebenswerkes als Verleger, Filmemacher sowie als Kunstbuch- und Romanautor zu vertiefen.

Neben Ausstellungen aus den Buchheimschen Sammlungsbeständen wird zukünftig der Künstler Buchheim immer wieder Thema von Ausstellungen sein.
So wird ab Frühsommer 2008 der Fotograf Buchheim in einer umfangreichen Ausstellung gewürdigt werden. Doch kann auch hier nur ein Aspekt seines umfangreichen fotografischen Werkes herausgegriffen werden. Denn nicht nur die Themen Buchheims sind vielfältigster Art. Insgesamt liegen im Archiv an die 40.000 Aufnahmen von Buchheim.

Noch bis zum 15. April 2007 dokumentiert das Buchheim Museum mit rund 160 Lithographien, Radierungen, Aquatinten und Linolschnitten von Pablo Picasso Buchheims Leidenschaft für das Schaffen des Spaniers, dessen künstlerische Entwicklung er als Sammler über Jahrzehnte kontinuierlich begleitet hat. Dazu gehörte Buchheim mit zu den ersten, die unmittelbar nach 1945 Picasso in Ausstellungen präsentierten. 1958 erschien Buchheims Bildmonographie über Picasso.

Die Reihe der Ausstellungen mit Werken von französischen Künstlern der klassischen Moderne wird voraussichtlich im Herbst 2008 mit einer Schau mit Arbeiten von Fernand Léger und Joan Miró aus der Sammlung Buchheim fortgesetzt.

Auch die Villa Maffei, die Dependance des Buchheim Museums in Feldafing, öffnet am 13. Mai 2007 wieder ihre Tore mit einer Ausstellung besonderer Art. Zu sehen sind erstmals Kinderbücher aus dem Buchheim Verlag. Die Illustrationen, die teilweise auch im Original ausgestellt werden, stammen von bekannten Künstlern wie André François, Werner Klemke, Marlene Reidel und anderen. Einige der Texte, wie die hübsche Geschichte von Onkel Max, hat Buchheim selber geschrieben. Kinderwerkstätten wollen anregen und inspirieren.

Bitte beachten Sie auch die geänderten Öffnungszeiten ab dem 1. April 2007. Das Museum ist außer montags von 10 Uhr - 18 Uhr geöffnet.

Am 31. März 2007 läuft das "MVV-BuchheimMuseum-Ticket" aus und geht in eine neue Kooperationsform über.
Ab 1. April gelten folgende Angebote:

MVV Bonusangebot
Eintrittsermäßigung bei Vorlage einer gültigen MVV-Tageskarte

Bahn Bonusangebot
Eintrittsermäßigung bei Vorlage eines gültigen Bayern- oder Werdenfels-Tickets

Kombiticket Museumsschiff
Bayerische Seenschifffahrt + Museumseintritt pro Person Euro 17,-

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Clelia Segieth
Kuratorin des Buchheim Museum
Tel. 08158-997054
Fax 08158-997061
E-mail: clelia.segieth@buchheimmuseum.de


Lothar-Günther Buchheim, Park am See mit gerötetem Abendhimmel, 1972, Aquarell und Tusche © L.-G. Buchheim, Buchheim Museum

Das Rahmenprogramm zur Ausstellung "Eines Lebens Lauf - Lothar-Günther Buchheim" ist noch in Vorbereitung und wird am 19.4.2007 bekannt gegeben.

 

 

Aktuell im Buchheim Museum

BRÜCKENSCHLAG. GERLINGER + BUCHHEIM ! Ausstellung im Buchheim Museum vom 28. Oktober 2017 bis 25. Februar 2018

Museumscafé vom 5. bis zum 18.12. geschlossen Seerestaurant Marina neuer Pächter ab 19.12.

Familiensamstage im Buchheim Museum Mit der Kinderkunstbuchautorin Anne Funck

NONNENSPIEGEL UND ZIRKUSSCHWEINE Ausstellung vom 13. Oktober 2017 bis 18. Februar 2018

Neue Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

100.000 Besucher in 2017 im Buchheim Museum Museumsdirektor Daniel J. Schreiber händigt den Ehrengästen eine Jahreskarte aus

Mit dem Schiff ins Museum und Mondscheinfahrten 2018 Serviceinfos und Termine

3sat besuchte mit Marianne Sägebrecht das Museum Sehen Sie sich den Beitrag im 3sat-Archiv an

Café Littwin Imaginärer Gastronomiebetrieb und poetisches Ensemble

NONNENSPIEGEL UND ZIRKUSSCHWEINE: Ausstellung vom 13. Oktober 2017 bis 18. Februar 2018
<