Abonnement des E-Mail-Newsletters des Buchheim Museums

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir informieren Sie regelmäßig über unser Programm.



Kunst und Keramik im Buchheim Museum

Kreationen zwischen Tradition und Moderne, 16./17. Juni 2012, 10-18 Uhr

Schauen und Mitmachen

Der Eintritt zur Keramikschau ist frei, sie kann also auch ohne Eintrittskarte zum Museum besucht werden!

Pressemeldung, 25.05.2012

Eingeladen haben wir zu diesen Keramiktagen drei Keramikwerkstätten, die künstlerisch ganz unterschiedliche Wege gehen. Vom klassischen Design über individuelle künstlerische Gestaltung bis heiter-phantasievoll: die Keramikkünstler lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen. Und wer mag, kann seine eigenen Kreationen schaffen.

HB Werkstätten für Keramik – Manufaktur seit 1934
Vollendete Formen, klare Farben, manuelle Fertigung – wir begegnen Hedwig Bollhagen. Die Namensgeberin und Gründerin der mit mehrfachen Preisen ausgezeichneten Keramik verwirklichte ihre Vision: Alltagsgeschirr abseits  jeglicher Alltäglichkeit zu schaffen. Klassisches Design und zeitlose Dekore kennzeichnen ihren Stil und bilden eine Symbiose aus Funktionalität und Ästhetik in höchster Qualität. In diesem Geiste fertigt die HB Manufaktur in jahrzehntelanger Tradition hochwertige Gebrauchskeramik für Menschen, die das Besondere schätzen - ihre Schlichtheit, ihre Klarheit.
Eine Porzellanmalerin der HB Werkstätten wird Ihnen Einblick geben in ihre Kunst des Gestaltens, Ihnen zeigen, wie aus einem Rohling die typische Bemalung nach traditionellen Mustern entsteht. Gerne können Sie eines dieser besonderen Stücke erwerben oder unter fachkundiger Anleitung ein eigenes Kunstwerk entstehen lassen.

Iris Stoff - Keramik im Bootshaus
Auf der Ostseite der Fraueninsel im Chiemsee wirkt als Vertreterin einer neuen Zeit die Keramikkünstlerin Iris Stoff. In ihrer Manufaktur entstehen Fayencen, die aufwändig bemalt werden. Iris Stoff schafft individuelle Arbeiten, die von präziser Handwerklichkeit zeugen – Keramiken von hohem künstlerischem Niveau.

froh + bunter
Das Konzept von »froh + bunter« aus München will den Kunden motivieren, Keramik selbst zu bemalen. Bei unserer Veranstaltung werden zwei Mitarbeiterinnen interessierte Besucher in Workshops anleiten, Rohlinge nach eigenen Ideen zu bemalen. Haben Sie keine Scheu, machen Sie mit, gestalten Sie selbst, entwerfen Sie Ihre eigenen Muster und Formen ... Alle sind willkommen – groß und klein, alt und jung. Staunen und freuen Sie sich über ihre eigenen Kreationen!


Weitere Informationen

  PDF-Flyer Juni

 

PDF-Flyer Kunst & Keramik

Aktuell im Buchheim Museum

NOLDE. DIE GROTESKEN Ausstellung vom 23. Juli bis 15. Oktober 2017

HOLMEAD: KRUDE KÖPFE Ausstellung vom 16. Juli bis 3. Oktober 2017

JAWLENSKY: KOPF IN BLAU Neu im Buchheim Museum ab 16. Juli 2017

Music and Picnic in the Park Open Air Konzert mit Max Grosch & Friends am Sonntag, 30. Juli 2017, 20 Uhr

Bernrieder Kunstausstellung Eröffnungsfrühschoppen am 30. Juli im Klosterhof Bernried

HERBERT SCHERREIKS: SCHLOSS ZWERGAPFELKERN Ab 29. April 2017 im Buchheim Museum

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM! Die Sammlung »Die Maler der Brücke« kommt ins Buchheim Museum

Neue Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

DAS SCHÖNSTE VOM SCHÖNEN Kunst von Mitarbeitern des Buchheim Museums

3sat besuchte mit Marianne Sägebrecht das Museum Sehen Sie sich den Beitrag im 3sat-Archiv an

BRÜCKENSCHLAG: GERLINGER – BUCHHEIM! 28. Oktober 2017 bis 25. Februar 2018

Café Littwin Imaginärer Gastronomiebetrieb und poetisches Ensemble

NOLDE. DIE GROTESKEN: Ausstellung vom 23. Juli bis 15. Oktober 2017
<