Ein Blick auf, hinter und zwischen die Bilder der Kunsthalle Emden

Führung mit Sigrid Pfandlbauer, Sonntag, 10. Mai um 14.30 Uhr

Expressionismus² - Die Sammlungen Buchheim + Nannen

Pressemeldung, 30.04.2015 - Eine Seite zurück



Sigrid Pfandlbauer, Dipl.-Restauratorin, Kunsthalle Emden

Sigrid Pfandlbauer, Restauratorin der Kunsthalle Emden, führt am Sonntag, dem 10. Mai um 14.30 Uhr im Rahmen der Reihe Expertenführung durch die Ausstellung Expressionismus². Den Schwerpunkt legt sie dabei auf Franz Marcs Blaue Fohlen und den Sensationsfund einer Katzenstudie von Franz Marc, den sie vor zwei Jahren unter der Leinwand der Blauen Fohlen entdeckte.

Bilder erzählen neben dem, was man auf ihnen sieht noch viel mehr. Sie bestehen aus verschiedensten Materialien, haben eine wechselvolle Geschichte durchlaufen, wurden verändert, umgerahmt oder restauriert. Manches davon ist offensichtlich, manches nicht. Die Diplom-Restauratorin Sigrid Pfandlbauer betreut seit 1996 die Sammlung der Kunsthalle Emden und hat daher genaue Kenntnisse »ihrer« Gemälde. So konnte sie 2013 im Rahmen der Untersuchung von Franz Marcs »Blauen Fohlen« die sensationelle Entdeckung einer unterspannten Katzenstudie machen, die auf der Rückseite die Signatur und die Betitelung der »Blauen Fohlen« trägt. Dieses Bild, aber auch andere Werke der Sammlung Henri Nannen, werden im Rahmen der Gesprächsführung genauer betrachtet – auf ihre Geschichte, Maltechnik und Besonderheiten, ihre Rahmung, aber auch auf den Umgang, den Henri Nannen mit seinen Bildern und seinem Museum pflegte.


Archiv Pressemeldungen

Besuchen Sie uns auf Instagram