KUNO DÜMLER – PARADIESGARTEN IM OBERLAND

2019-2020

Von 1970 bis 1991 leitete Kuno Dümler die Metallwerkstatt der Münchner Akademie. In all den Jahren baute er sein privates Atelier in Traubing, keine 10 Kilometer vom Buchheim Museum entfernt, zu einem zauberhaften Gesamtkunstwerk aus. Sein von ungebändigter Spielfreude, erotischem Drang und handwerklicher Geschicklichkeit geprägtes Werk lässt Auseinandersetzungen mit Expressionismus, Kubismus, Informel und Pop-Kultur erkennen. Anfang 2018 ist Dümler gestorben. Nun, da das Ensemble aufgelöst werden muss, soll eine Ausstellung des skulpturalen Werks an diesen wundervollen Paradiesgarten im Oberland erinnern.


2023 im Museum

BUCHHEIM. KÜNSTLER, SAMMLER, ALLESKÖNNER ?
Ab 03.12.2022

Präsentation des Erweiterungsbaus
Staatsminister Markus Blume und Behnisch Architekten stellten am 15.09.23 Pläne für die neuen Ausstellungs- und Depot­räume des Buchheim Museums vor.

MUSICAL SWINGS
Schaukeln · Spaß haben · Träumen · Genießen

Wunderwelt Bernried
Fördermittel der EU und des Freistaats Bayern

LEO VON KÖNIG. LIEBE, KUNST & KONVENTIONEN
02.12.2023 – 07.04.2024

Bronzeplastiken in Bernried
'Miracolo' und 'Aglaia' eingetroffen

DAS BOOT
Seit 31.07.2021

HAUS BUCHHEIM. ÜBERTRAGUNGEN
Rekonstruktion der Villa Buchheims in Feldafing

Abbildung: Kuno Dümler, Pferde-Kamel, 1977, Aluminium
Kuno Dümler, Pferde-Kamel, 1977, Aluminium

Besuchen Sie uns auf Instagram