KUNO DÜMLER – PARADIESGARTEN IM OBERLAND

2019-2020

Von 1970 bis 1991 leitete Kuno Dümler die Metallwerkstatt der Münchner Akademie. In all den Jahren baute er sein privates Atelier in Traubing, keine 10 Kilometer vom Buchheim Museum entfernt, zu einem zauberhaften Gesamtkunstwerk aus. Sein von ungebändigter Spielfreude, erotischem Drang und handwerklicher Geschicklichkeit geprägtes Werk lässt Auseinandersetzungen mit Expressionismus, Kubismus, Informel und Pop-Kultur erkennen. Anfang 2018 ist Dümler gestorben. Nun, da das Ensemble aufgelöst werden muss, soll eine Ausstellung des skulpturalen Werks an diesen wundervollen Paradiesgarten im Oberland erinnern.


2023 im Museum

FLORES Y MUJERES – AUS DER SAMMLUNG HIERLING

BUCHHEIM. KÜNSTLER, SAMMLER, ALLESKÖNNER ?

HANS BRÖG

Flächenbrand Expressionismus

The other side of the moon / Die andere Seite des Mondes

Holdrio! OTTO wird 75

Das Schönste vom Schönen – Kitsch aus der Grünen Galerie

Reisezentrum

Leo von König

SONNTAGSMALEREI

Bronzeplastiken 'Miracolo' und 'Aglaia'

DAS BOOT

HAUS BUCHHEIM. ÜBERTRAGUNGEN

Das Buchheim Museum geht online

Abbildung: Kuno Dümler, Pferde-Kamel, 1977, Aluminium
Kuno Dümler, Pferde-Kamel, 1977, Aluminium

Besuchen Sie uns auf Instagram