KUNO DÜMLER – PARADIESGARTEN IM OBERLAND

Bis 31.12.2020

Von 1970 bis 1991 leitete Kuno Dümler die Metallwerkstatt der Münchner Akademie. In all den Jahren baute er sein privates Atelier in Traubing, keine 10 Kilometer vom Buchheim Museum entfernt, zu einem zauberhaften Gesamtkunstwerk aus. Sein von ungebändigter Spielfreude, erotischem Drang und handwerklicher Geschicklichkeit geprägtes Werk lässt Auseinandersetzungen mit Expressionismus, Kubismus, Informel und Pop-Kultur erkennen. Anfang 2018 ist Dümler gestorben. Nun, da das Ensemble aufgelöst werden muss, soll eine Ausstellung des skulpturalen Werks an diesen wundervollen Paradiesgarten im Oberland erinnern.


2020 im Museum

Herzlich Willkommen
Das Buchheim Museum ist geöffnet

Neue Bleyl-Leihgabe im Buchheim Museum
Ansicht von Oberstdorf

ERICH HECKEL. EINFÜHLUNG & AUSDRUCK
30.10.2020 – 07.03.2021

BRÜCKE. EINE AUSWAHL
20.10.2020 – 21.03.2021

WIND. JAHRESAUSSTELLUNG DER GEDOK
24.10.2020 – 21.02.2021

RIESENSPEKTAKEL. ZIRKUS BUFFI & SCHLOSS ZWERGAPFELKERN
Ab 22.02.2020

DAS BOOT
Voraussichtlich ab Herbst 2020

MS Phantasie geht im Museumspark vor Anker
Gewichtige Neuanschaffung im Buchheim Museum

WIEDERENTDECKT! RAHMEN UND BILDER DER BRÜCKE-KÜNSTLER
Der Film zur abgesagten Ausstellung

Buchheim Museum Online
Virtueller Kunstgenuss in Zeiten sozialer Distanzierung

Die Gemälde im Expressionistensaal erstrahlen in neuem Licht
Neue LED-Leuchten

Das Buchheim Museum geht online
Ergebnisse der Provenienzforschung

HAUS BUCHHEIM. ÜBERTRAGUNGEN
Seit 03.02.2018


Kuno Dümler, Pferde-Kamel, 1977, Aluminium

Online Tickets

Besuchen Sie uns auf Instagram