KAREN MÜLLER – MEIN EIGENER WEG

Bis zum 21. Juli 2019

Einladung zur Besichtigung der Ausstellung am Freitag, 29.03.2019, um 19 Uhr
Es sprechen: Daniel J. Schreiber, Direktor, Gisela Geiger und Karen Müller

PDF-Einladung


Einfach nur mal dasitzen und ratschen, das stellt sich Karen Müller schön vor. Stattdessen arbeitet sie immer nur. Die in Elmau bei Garmisch lebende Keramikerin gilt international als Ausnahmekünstlerin. Vor gut 30 Jahren erhielt sie den Bayerischen Staatspreis, weitere hohe Auszeichnungen in Deutschland, Frankreich, Spanien, Japan und den USA folgten. Seit bald 40 Jahren setzt sich die gebürtige Friesin mit Porzellan auseinander – für sie die Primadonna aller Werkstoffe. Im Buchheim Museum ist eine kleine konzentrierte Schau zu sehen, die skulpturale Arbeiten zusammen mit großen Farbskizzen zeigt.


2023 im Museum

FLORES Y MUJERES – AUS DER SAMMLUNG HIERLING

BUCHHEIM. KÜNSTLER, SAMMLER, ALLESKÖNNER ?

HANS BRÖG

Flächenbrand Expressionismus

The other side of the moon / Die andere Seite des Mondes

Holdrio! OTTO wird 75

Das Schönste vom Schönen – Kitsch aus der Grünen Galerie

Reisezentrum

Leo von König

SONNTAGSMALEREI

Bronzeplastiken 'Miracolo' und 'Aglaia'

DAS BOOT

HAUS BUCHHEIM. ÜBERTRAGUNGEN

Das Buchheim Museum geht online

Abbildung:

Besuchen Sie uns auf Instagram