Katharina von Werz. Tanz vor der Stadt

Ab 06.11.2021


Das Buchheim Museum der Phantasie liegt rund 50 Kilometer vor München in einem romantischen Landschaftsgarten am Starnberger See. Es ist ein Ort der Kunst, der uns zur offenen und inspirierenden Kontemplation einlädt. Es gäbe keinen passenderen Ort für eine Retrospektive von Katharina von Werz. Die Grande Dame der Münchner Kunstszene hat sich leitmotivisch immer wieder mit diesem Thema befasst: dem Heraustreten aus dem Alltag mit den Mitteln der Kunst. Als junge Frau fuhr sie mit dem »fliegenden Atelier« – so nannte sie ihr Auto – vor die Stadt, um Motive zu finden, Situationen, die Stimmungen hervorrufen und Gefühle spiegeln: eine sonnenbeschienene Hauswand, eine ruhige Dorfstraße, oder zwei Federballspieler, die sich in flirrendem Licht über die Wiese bewegen.

In dem mehrfach variierten Thema »Tanz vor der Stadt« verdichtet sich dieser Ansatz beispielhaft. Es zeigt einen auf zwei Tanzbeinen aufsteigenden Farbknäuel in einer weiten Ebene. Am Horizont leuchtet rotglühend eine Millionenstadt auf. Inspiriert ist das Thema durch das Gemälde »Die Braut von Abydos« von Eugène Delacroix aus den Jahren 1843 bis 1849. Das Vorbild zeigt die wilde Flucht eines Liebespaares vor den Häschern des Vaters der Braut, der die Bindung missbilligt. Es ist der Gedanke der von einem schönen Traum getriebenen Flucht vor den Zwängen der Welt, den von Werz virtuos in ihr eigenes Bildgeschehen übersetzt. In ihrem Werk steckt ein bedingungsloses Bekenntnis zu Liebe, Leben und Freiheit.

Dieses Motiv bildet den Mittelpunkt der von Bernhart Schwenk und Daniel J. Schreiber kuratierten Ausstellung im Buchheim Museum. Sie sollte bereits im vergangenen Jahr anlässlich des 80. Geburtstages von Katharina von Werz stattfinden. Sie umfasst 75 Gemälde und einige Skulpturen aus den vergangenen 54 Jahren ihres künstlerischen Schaffens.

Der ausstellungsbegleitende Katalog »Katharina von Werz. Tanz vor der Stadt« enthält eine Einführung von Daniel J. Schreiber und ein Gespräch, das Bernhart Schwenk mit Katharina von Werz geführt hat. Das deutsch-englische Buch erscheint im Verlag der Buchhandlung Walther & Franz König und ist im Buchhandel und im Museum erhältlich.


2022 im Museum

Katharina von Werz – Zustiftung »Expressiver Realismus« – Sammlung Gerlinger
Presseminformation 5. Januar 2022

BRÜCKE & SECESSION
27.11.2021 – 26.06.2022

CHINESISCHE BAUERNMALEREI
Sammlung Ingrid Jansen – 20.11.2021 – 06.03.2022

DAS BOOT
Ab 31.07.2021

Sonntagsmalerei
Ab 23.10.2021

BRÜCKE & BLAUER REITER
16.07. – 13.11.2022

Buchheim Museum Online
Virtueller Kunstgenuss in Zeiten sozialer Distanzierung

Das Buchheim Museum geht online
Ergebnisse der Provenienzforschung

WIEDERENTDECKT! RAHMEN UND BILDER DER BRÜCKE-KÜNSTLER
Der Film zur abgesagten Ausstellung

HAUS BUCHHEIM. ÜBERTRAGUNGEN
Seit 03.02.2018

Abbildung: Katharina von Werz, Tanz vor der Stadt I, 2010 © 2021 Katharina von Werz
Katharina von Werz, Tanz vor der Stadt I, 2010 © 2021 Katharina von Werz

Abbildung: Gebirgsgarten
Katharina von Werz, Gebirgsgarten, 2021, Besitz der Künstlerin, © 2021 Katharina von Werz

Abbildung: Kirchweih
Katharina von Werz, Kirchweih, 2014, Acryl auf Leinwand, Besitz der Künstlerin, © 2021 Katharina von Werz

Online Tickets

Besuchen Sie uns auf Instagram