Holzschnitt begreifen & selbermachen

Meisterklassenatelier und Workshop mit Clemens Büntig, 22.07.2012, 14-17 Uhr

Juli 2012 im Buchheim Museum

Pressemeldung, 15.07.2012 - Eine Seite zurück


In New York, an der Fine Art of Print, der weltweit besten Hochschule für Druckgraphik, lernte er die Technik des Holzschnitts von Meistern ihres Fachs. Heute gehört er zu den Großen der Zunft und wurde vom Brücke Museum beauftragt, eine begrenzte Auflage von Schmidt-Rottluffs Holzschnitt »Katzen« (1914) in exklusiver Auflage abzuziehen. Im Buchheim Museum wird Clemens Büntig in die Geschichte der Druckgraphik und deren Bedeutung für die europäische Kultur einführen und in der Ausstellung »Karl Schmidt-Rottluff: Die Holzstöcke« die Entwicklung des Holzschnitts bei dem »Brücke«-Maler erläutern.

Wer am anschließenden Workshop teilnehmen will, bei dem Hochdruck und Holzschnitt durch praktische Arbeit begreifbar werden, möge sich bitte unter Telefon 08158 / 99700 anmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist (Materialkosten pro Person EUR 10,-).


Weitere Informationen


PDF-Download: Juli im Buchheim Museum


Archiv Pressemeldungen

Clemens Büntig

Online Tickets

Besuchen Sie uns auf Instagram