Juli 2012 im Buchheim Museum

Kunst & Events - das Programm

Holzschnitt begreifen & selbermachen: Workshop mit dem Künstler & Meisterdrucker Clemens Büntig – Max Beckmann: Der Monolith. Themenführung – Kinder & Holzschnittwerkstatt – Kunst & Musik: Anne Yumino Weber spielt Bach und Britten

Eintritt frei mit gültiger Museumskarte

Pressemeldung, 11.07.2012

8. Juli 2012, 14 Uhr
Kunst & Café
Der Monolith: Max Beckmann in der Sammlung Buchheim
Themenführung mit Angelika Grepmair-Müller

Max Beckmann, so Perry Rathbone, habe »die elementaren Eigenschaften eines Felsblocks gehabt: Härte, Dauerhaftigkeit, Widerstand, Integrität.« Von dem großen einzelgängerischen, grüblerischen peintre philosphe, der nichts weniger unternahm, als Existenz schlechthin zu hinterfragen, trug Lothar-Günther Buchheim eine umfassende Sammlung mit Gemälden und Graphiken zusammen, die das Oeuvre des Künstlers von seinen Anfängen bis zum Spätwerk vergegenwärtigt. Anschließend Austausch im Café.


15. Juli 2012, 14 – 16 Uhr
Kinder & Phantasie
Wo gehobelt wird, fallen Späne!

Unter diesem Motto nehmen wir die Holzstöcke von Karl Schmidt-Rottluff ins Visier und schneiden mit Geißfuß, Hohleisen und Konturenmesser unseren eigenen Druckstock. Davon machen wir am Ende einen Abzug und haben dann einen Holzschnitt, den wir nach Hause nehmen dürfen. Für Kinder ab 7 Jahren. Mit Anne Funck. Achtung: Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter Telefon 08158 / 99700


22. Juli 2012, 14 bis ca. 17 Uhr
Holzschnitt begreifen & selbermachen
Meisterklassenatelier und Workshop mit Clemens Büntig

In New York, an der Fine Art of Print, der weltweit besten Hochschule für Druckgraphik, lernte er die Technik des Holzschnitts von Meistern ihres Fachs. Heute gehört er zu den Großen der Zunft und wurde vom Brücke Museum beauftragt, eine begrenzte Auflage von Schmidt-Rottluffs Holzschnitt »Katzen« (1914) in exklusiver Auflage abzuziehen. Im Buchheim Museum wird Clemens Büntig in die Geschichte der Druckgraphik und deren Bedeutung fu?r die europäische Kultur einführen und in der Ausstellung »Karl Schmidt-Rottluff: Die Holzstöcke« die Entwicklung des Holzschnitts bei dem »Brücke«-Maler erläutern. Wer am anschließenden Workshop teilnehmen will, bei dem Hochdruck und Holzschnitt durch praktische Arbeit begreifbar werden, möge sich bitte unter Telefon 08158 / 99700 anmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist (Materialkosten pro Person EUR 10,-).


22. Juli 2012, 18 Uhr
Anne Yumino Weber spielt Werke von Bach und Britten

Anne Yumino Weber (geb.1989) stammt aus einer deutsch-japanischen Musikerfamilie, erhielt schon im Alter von 4 Jahren ersten Cellounterricht und studierte als Jungstudentin an der Musikhochschule München, bevor sie ihr Vollstudium 2009 an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar begann und dieses seit 2011 an der Musikhochschule »Hanns Eissler« Berlin fortsetzt. Zudem nahm sie an zahlreichen Meisterkursen teil.

Anne Yumino Weber gewann beim Wettbewerb »Jugend musiziert« auf Bundesebene mehrfach 1. Preise und wurde unter anderem ausgezeichnet mit dem Ruth-Flesch-Gedächtnispreis (2005), dem Stennebrüggen-Preis (2006), dem 2. Preis beim internationalen Rundfunkwettbewerb Concertino Praga (2006), dem Lions-Preis (2007), dem 1. Preis beim Internationalen Cellowettbewerb in Liezen/Österreich (2008), dem 2. Preis beim Internationalen Karl Davidov Cellowettbewerb in Kuldiga/Lettland (2008) und dem Preis des Chefdirigenten (2010). Seit März 2012 ist sie Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben.

Am 22.7.2012 spielt Anne Yumino Weber die Suite für Violoncello solo Nr. 6 D-Dur von Johann Sebastian Bach und die Suite für Violoncello solo Nr. 1 von Benjamin Britten.


PDF-Flyer des Programms

Aktuell im Buchheim Museum

ERWIN PFRANG. GEDACHT DURCH MEINE AUGEN 16. März bis 23. Juni 2019

JAWLENSKY, BECKMANN, KAUS. SAMMLUNG BUCHHEIM 16. Februar bis 5. Mai 2019

GEMÄLDE DER »BRÜCKE«. SAMMLUNGEN GERLINGER + BUCHHEIM Ab 26. Februar 2019

»BRÜCKE« FREUNDINNEN UND FREUNDE 6. April bis 7. Juli 2019

KUNO DÜMLER - PARADIESGARTEN IM OBERLAND Ab 6. April

Tanz in den Mai mit DJ Rupen Dienstag, 30.04.2019 ab 19 Uhr im Museum der Phantasie

KUNST / KÜNSTLICHE INTELLIGENZ 6. April bis 7. Juli 2019

Mit dem Schiff ins Museum und Mondschein-Fahrten 2019 Serviceinfos und Termine

KAREN MÜLLER – MEIN EIGENER WEG Bis zum 7. Juli 2019

WELCOME HOLMEAD! 18. Mai 2019 bis 26. Januar 2020

JANOSCH UND SEINE GLÜCKLICHEN KINDER 13. Juli bis 3. November 2019

ZIRKUS BUFFI Der Ur-Zirkus aus der Grünen Galerie in Feldafing

SCHLOSS ZWERGAPFELKERN Ab 20. Juli 2019

BERNRIEDER KUNSTAUSSTELLUNG 28. Juli bis 29. September 2019

DAS BOOT Ab 19. Oktober 2019

PAULA MODERSOHN-BECKER. AUFBRUCH IN EIN NEUES JAHRHUNDERT 16. November 2019 bis 15. März 2020

HAUS BUCHHEIM. ÜBERTRAGUNGEN Seit 03.02.2018

Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

ERWIN PFRANG. GEDACHT DURCH MEINE AUGEN: 16. März bis 23. Juni 2019
<