Werkstattgespräch: Giulia Zini trifft Angelica Bäumer

Sonntag, 08.02.2015 um 15 Uhr in der Ausstellung 'euward - art in disability'

Pressemeldung, 29.01.2015

no-img

Ein Werkstattgespräch. Die Gewinnerin des 1. Preises des euward 2014, Giulia Zini, spricht mit der österreichischen Kunstkritikerin und Kuratorin Prof. Angelica Bäumer über ihr Werk.

Giulia Zini, 1996 in Novellara (Italien) geboren, arbeitet seit 2004 im Atelier dell’Errore in Bergamo. Zinis Tierbilder und phantastische Kreaturen sind gezeichnet von einem Drang nach immer größerer Darstellung. Auf zusammengestückelten Papieren oder auf Papierhintergrund aus dem Fotostudio wachsen ihre Motive aus Ölkreide und Wachs zu imposanten Ausmaßen an.

Angelica Bäumer, geb. 1932, Journalistin, machte sich als Kuratorin internationaler Ausstellungen (Kunst von Innen, 2007) und Autorin zahlreicher Monographien und Filmdokumentationen einen Namen. Unter anderem war Angelica Bäumer Kommissarin von Biennalen in Sydney und Puerto Rico und Vorstands- mitglied der internationalen Gesellschaft für Kunstkritik der UNESCO (AICA).

Aktuell im Buchheim Museum

SCHMIDT-ROTTLUFF. FORM, FARBE, AUSDRUCK - verlängert! Verlängerung des besonders attraktiven Ausstellungsteils der Gemälde bis zum 24.02.2019

DIX & PECHSTEIN – DER ERSTE WELTKRIEG IN BILDERN 10.11.2018 bis 23.03.2019

JAWLENSKY, BECKMANN, KAUS. SAMMLUNG BUCHHEIM 16. Februar bis 5. Mai 2019

ERWIN PFRANG. GEDACHT DURCH MEINE AUGEN 16. März bis 23. Juni 2019

Mit dem Schiff ins Museum und Mondscheinfahrten 2019 Serviceinfos und Termine

GEMÄLDE DER »BRÜCKE«. SAMMLUNGEN GERLINGER + BUCHHEIM Ab 26. Februar 2019

KAREN MÜLLER. AUF DER BANK Noch bis zum 7. Juli 2019

KUNST / KÜNSTLICHE INTELLIGENZ 6. April bis 7. Juli 2019

»BRÜCKE« FREUNDINNEN UND FREUNDE 6. April bis 7. Juli 2019

KUNO DÜMLER - PARADIESGARTEN IM OBERLAND 6. April bis 6. Oktober 2019

WELCOME HOLMEAD! 18. Mai 2019 bis 26. Januar 2020

HAUS BUCHHEIM. ÜBERTRAGUNGEN Seit 03.02.2018

Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

Café Littwin Imaginärer Gastronomiebetrieb und poetisches Ensemble

SCHMIDT-ROTTLUFF. FORM, FARBE, AUSDRUCK - verlängert!: Verlängerung des besonders attraktiven Ausstellungsteils der Gemälde bis zum 24.02.2019
<