Abonnement des E-Mail-Newsletters des Buchheim Museums

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir informieren Sie regelmäßig über unser Programm.



Sonntag, 7. Oktober 2007

Letzter Tag der beiden Ausstellungen im Buchheim Museum und der Villa Maffei

Sonntag, 7. Oktober 2007
Letzter Tag der beiden Ausstellungen

Eines Lebens Lauf - Lothar-Günther Buchheim

Buchheim Museum, Bernried

Roland, Onkel Max, das Wolkenschaf und... - Illustrationen und Kinderbücher
aus dem Buchheim Verlag

Villa Maffei, Feldafing

Und: Letzte Führung in diesem Jahr durch Lothar-Günther Buchheims private Kunst- und Wunderkammer, die "Grüne Galerie" Feldafing, Bahnhofstraße 24, 14.15 Uhr, Teilnahme nur mit Voranmeldung: Tel. 08158-99700, Fax -997061

Kombiticket Führung "Grüne Galerie" und Eintritt "Villa Maffei" pro Person EUR 10,-

Pressemeldung, 04.10.2007

Sehr geehrte Damen und Herren,

die große Retrospektive Eines Lebens Lauf ? Lothar-Günther Buchheim geht am kommenden Sonntag zu Ende. Den Schwerpunkt der Schau, die auf mehreren Ebenen ausgebreitet ist, bilden Buchheims eigene Bilder: Während der Zwölfjährige mit wachem Blick die wirtschaftliche Misere und die sozialen Missstände der frühen 1930er Jahre dokumentiert, zeichnet Buchheim im Krieg U-Boote und Hafenanlagen, porträtiert oder malt an der Côte Sauvage und im Landesinneren.

Nach 1945 und in den nächsten Jahrzehnten konzentriert er sich vorwiegend auf die Landschaft am Starnberger See, malt aber auch in Italien, Spanien, in der Südsee und in Asien. 

Als Teil der Retrospektive, deren Begleitprogramm mit Lesungen, Filmvorführungen und Vorträgen weitere Facetten des vielschichtigen Schaffens von Lothar-Günther Buchheim vorstellte, versteht sich auch die Ausstellung in der Feldafinger Villa Maffei, die mit dem Kinderbuchautor Buchheim und den Kinderbüchern seines Verlags bekannt macht. 

Ebenfalls in Feldafing steht die "Grüne Galerie", Buchheims private Kunst- und Wunderkammer, die er in einer alten Villa eigenhändig eingerichtet hat. Hier zeigt sich der Sammler von seiner ursprünglichsten Seite und als Künstler, der sich mit den Stücken seiner Sammlung einen eigenen Kosmos geschaffen hat.

Mit schönen Grüßen aus dem Buchheim Museum!

Dr. Clelia Segieth
Kuratorin des Buchheim Museum

Unser Tipp für unsere Museumsbesucher: Nehmen Sie sich Zeit und fahren Sie mit unserem Museumsschiff ?Phantasie? (Informationen unter www.seenschifffahrt.de) nach Bernried und verbinden Sie den Museumsbesuch mit einem Spaziergang durch Bernried, das 2007 zum schönsten Dorf Deutschlands gekürt wurde. Und denken Sie an die Umwelt: Fahren Sie mit DB und MVV: Mit einer gültigen MVV-Tageskarte oder einem Bayern-/Werdenfels-Ticket erhalten Sie ermäßigten Eintritt!


Lothar-Günther Buchheim, Park am See mit gerötetem Abendhimmel, 1972, Aquarell und Tusche


Lothar-Günther Buchheim, Stillgelegt, 1930, Linolschnitt

© Buchheim Museum

Aktuell im Buchheim Museum

BRÜCKENSCHLAG. GERLINGER + BUCHHEIM ! Ausstellung im Buchheim Museum vom 28. Oktober 2017 bis 25. Februar 2018

Museumscafé vom 5. bis zum 18.12. geschlossen Seerestaurant Marina neuer Pächter ab 19.12.

Familiensamstage im Buchheim Museum Mit der Kinderkunstbuchautorin Anne Funck

NONNENSPIEGEL UND ZIRKUSSCHWEINE Ausstellung vom 13. Oktober 2017 bis 18. Februar 2018

Neue Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

100.000 Besucher in 2017 im Buchheim Museum Museumsdirektor Daniel J. Schreiber händigt den Ehrengästen eine Jahreskarte aus

Mit dem Schiff ins Museum und Mondscheinfahrten 2018 Serviceinfos und Termine

3sat besuchte mit Marianne Sägebrecht das Museum Sehen Sie sich den Beitrag im 3sat-Archiv an

Café Littwin Imaginärer Gastronomiebetrieb und poetisches Ensemble

NONNENSPIEGEL UND ZIRKUSSCHWEINE: Ausstellung vom 13. Oktober 2017 bis 18. Februar 2018
<