September 2012 im Buchheim Museum

Programm „Kunst & Events“ - Ferienspecials, Workshops, Indien im Buchheim Museum

Ferienspecial: die außergewöhnliche Vielfalt der Buchheim'schen Sammlungen erleben –
Holzschnitt begreifen & selbermachen: Künstlerwerkstatt mit Clemens Büntig – Meera
Mukherjee · Indien im Buchheim Museum: Matinee & indische Musik – Kinder & Phantasie:
Der Blätterbilderworkshop

Teilnahme frei mit gültiger Eintrittskarte ins Museum!

Pressemeldung, 03.09.2012

7. September 2012, 15 Uhr Ferienspecial

Die außergewöhnliche Vielfalt der Buchheim’schen Sammlungen erleben – Museumsspaziergang mit Dr. Clelia Segieth und Begrüßungstrunk am Museumssteg mit See- und Alpenblick

Lothar-Günther Buchheims Sammlungskosmos ist einzigartig auf der Welt. Denn neben Künstlern der klassischen Moderne wie Max Beckmann, Lovis Corinth, Ernst Ludwig Kirchner, Karl Schmidt-Rottluff und anderen begeisterte sich der Museumsgründer auch für Zirkus und Jahrmarkt, Arbeiten von Laienkünstlern, kuriose Raritäten sowie Kunst und Kunsthandwerkliches aus aller Welt. Bevor wir durch das Museum flanieren und auch die aktuellen Ausstellungen besuchen, stimmen wir uns bei einem Getränk auf die Museumstour ein.


9. September, 14 bis ca. 17 Uhr
Holzschnitt begreifen und selbermachen. Künstlerwerkstatt mit Clemens Büntig

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, konnten viele am ersten Workshop nicht teilnehmen, weshalb wir diesen am 9. September nochmals anbieten und um Anmeldung unter 08158 / 99700 bitten.

Clemens Büntig arbeitete in New York in einem der weltbesten Grafikateliers und druckte für die Großen der zeitgenössischen Kunst wie Jim Dine, Ed Ruscha, Richard Serra und andere. Heute lebt und arbeitet er als Künstler und Meister der Druckgraphik in Mooseurach. Das Brücke-Museum Berlin betraute ihn mit dem limitierten Abzug von Schmidt-Rottluffs »Katzen«. – Nach einer Einführung in die Geschichte und Technik des Holzschnitts in der Ausstellung »Karl Schmidt-Rottluff: Die Holzstöcke« werden beim Workshop Hochdruck und Holz- schnitt durch praktische Arbeit begreifbar (Materialkosten pro Person EUR 10,-).


23. September 2012, 11.30 Uhr Indien im Buchheim Museum:
Matinee & Führung mit Dr. Georg Lechner durch die Ausstellung »Meera Mukherjee: eine Welt in Bronze«

Georg Lechner, Vorstandsmitglied des Indien-Instituts München, verfolgte das Schaffen der profilierten Bildhauerin Meera Mukherjee (1923-1998), die in Kalkutta lebte und arbeitete, über Jahrzehnte und gehört zu den ausgewiesenen Kennern ihres Werkes. Erleben Sie mit ihm ein Stück Indien, tauchen Sie ein in die Welt der Meera Mukherjee, die in München ihre Vorliebe für Plastik und Bronzeguss entdeckte und dennoch tief in der indischen Kultur verwurzelt ist. Bei einer Schale Chai besteht anschließend Gelegenheit zum Austausch.


23. September 2012, 14.30 Uhr
Kinder & Phantasie: Der Blätterbilder-Workshop
Mit Sabine Bergmann

Wenn es »herbstelt« und sich die Blätter verfärben gibt’s bei uns traditionell den »Blätterbilderworkshop«. Denn Diethild Buchheim selbst hat die schönsten und phantasievollsten Blätterbilder gezaubert, die man sich denken kann. Doch hat sie nicht nur Blätter von Bäumen, sondern auch von Blumen, Gräsern und anderer Flora gesammelt, diese in dicken Folianten gepresst, und später dann Blatt für Blatt, liebevoll ihre köstlichen Phantasiegestalten kreiert, die von lustigen Sprüchen begleitet werden. Nach dem Besuch von »Ditti’s Blätterbildermenagerie« geht’s ans Selbermachen, Basteln und Werkeln. Wer erfindet das phantasievollste Blättertier, wer den coolsten Spruch?


29. September, 17 Uhr
Indische Musik & Sonderausstellung
Mit Christoph Hahn, Bayerischer Rundfunk – Days of India in Germany – Musik im Werk von Meera Mukherjee: eine Einführung in indische Musik mit Beispielen

Christoph Hahn betreut seit vielen Jahren die Sendereihe »Außereuropäische Musik« im BR und hat sich u.a. mit den sorgfältig kommentierten Konzertaufzeichnungen indischer klassischer Musik einen Namen gemacht. Meera Mukherjee hat in ihrem bildhauerischen Werk Musik nicht nur zu einem wichtigen Thema gemacht, sondern auch regelmäßig Gesangsunterricht genommen.

Dr. Clelia Segieth
Kuratorin des Buchheim Museums
Museumsleitung


PDF-Flyer des Programms


Erich Heckel, Zimmer mit Akten, 1910, Öl auf Leinwand
© Nachlass Erich Heckel Hemmenhofen, 2012


Erich Heckel, Am Waldteich, 1910, Öl auf Leinwand © Nachlass Erich Heckel Hemmenhofen, 2012


Holzfigur von Hans Schmitt, Bilder, Max Raffler


Indische Tänzerin


Aktuell im Buchheim Museum

ERWIN PFRANG. GEDACHT DURCH MEINE AUGEN 16. März bis 23. Juni 2019

JAWLENSKY, BECKMANN, KAUS. SAMMLUNG BUCHHEIM 16. Februar bis 5. Mai 2019

GEMÄLDE DER »BRÜCKE«. SAMMLUNGEN GERLINGER + BUCHHEIM Ab 26. Februar 2019

DIX & PECHSTEIN – DER ERSTE WELTKRIEG IN BILDERN 10.11.2018 bis 23.03.2019

Mit dem Schiff ins Museum und Mondschein-Fahrten 2019 Serviceinfos und Termine

KAREN MÜLLER. AUF DER BANK Noch bis zum 7. Juli 2019

KUNST / KÜNSTLICHE INTELLIGENZ 6. April bis 7. Juli 2019

Tanz in den Mai mit DJ Rupen Dienstag, 30.04.2019 ab 19 Uhr im Museum der Phantasie

»BRÜCKE« FREUNDINNEN UND FREUNDE 6. April bis 7. Juli 2019

KUNO DÜMLER - PARADIESGARTEN IM OBERLAND 6. April bis 6. Oktober 2019

WELCOME HOLMEAD! 18. Mai 2019 bis 26. Januar 2020

JANOSCH UND SEINE GLÜCKLICHEN KINDER 13. Juli bis 3. November 2019

ZIRKUS BUFFI Der Ur-Zirkus aus der Grünen Galerie in Feldafing

SCHLOSS ZWERGAPFELKERN Ab 20. Juli 2019

BERNRIEDER KUNSTAUSSTELLUNG 28. Juli bis 29. September 2019

DAS BOOT Ab 19. Oktober 2019

PAULA MODERSOHN-BECKER. AUFBRUCH IN EIN NEUES JAHRHUNDERT 16. November 2019 bis 15. März 2020

HAUS BUCHHEIM. ÜBERTRAGUNGEN Seit 03.02.2018

Videovorstellung des Buchheim Museums Impressionen aus Bernried

Café Littwin Imaginärer Gastronomiebetrieb und poetisches Ensemble

ERWIN PFRANG. GEDACHT DURCH MEINE AUGEN: 16. März bis 23. Juni 2019
<